Bestelltelefon: 034202 - 30 90 0 (Mo-Sa 8-19 Uhr) Jetzt einloggen oder registrieren

Portwein

Portwein

Dunkelrot schimmert Portwein im Glas - dieser klassische Blick auf den Süßwein der Hafenstadt Porto stimmt schon lange nicht mehr. Neben den Klassikern Ruby oder Tawny Port entsteht mit viel Zeit und Geduld auch eine helle Variante, die es mit jedem anderen Portwein aufnehmen kann. Eines haben aber alle Variationen gemeinsam - sie entstehen in den großen Kellereien der Stadt Porto, die ihren Wein nur aus ganz bestimmten Regionen beziehen. Und auch die Herstellung ähnelt einander. Über Jahre hinweg reift die Basis für jeden guten Portwein nach Gärung und Vinierung in Holzfässern. Dabei gewinnt der Portwein erst an Kraft sowie Fülle und entwickelt seinen Körper über die Jahre immer weiter, bis er fein und elegant im Glas schimmert.

Es wurden 11 Artikel für Sie gefunden.

25%
Messias Colheita 1963 Portwein
statt 179,00 € *   134,25 €
0,75 l (179,00 €/l)

Auf Lager.

* bisheriger Verkaufspreis

 
vollvollvollvollkeine
Messias Tawny Port
11,99 €
0,75 l (15,99 €/l)

Auf Lager.

 
Messias Porto 10 Anos (10 Jahre)
15,95 €
0,75 l (21,27 €/l)

Auf Lager.

 
vollvollvollvollkeine
Ramos Pinto Quinta da Ervamoira 10 Jahre...
32,90 €
0,75 l (43,87 €/l)

Auf Lager.

 
Ramos Pinto Tawny Port 30 Jahre
74,00 €
0,75 l (98,67 €/l)

Auf Lager.

 
Messias Weißer Portwein süß
8,50 €
0,75 l (11,33 €/l)

Auf Lager.

 
vollvollvollvollvoll
Ramos Pinto White Port
16,99 €
0,75 l (22,65 €/l)

Auf Lager.

 
vollvollvollvollhalb
Ramos Pinto Late Bottled Vintage - unfil... 2009
23,90 €
0,75 l (31,87 €/l)

Auf Lager.

 
Messias Colheita 2000 Portwein
29,90 €
0,75 l (39,87 €/l)

Auf Lager.

 
vollvollvollvollhalb
Ramos Pinto Ruby Port
15,99 €
0,75 l (21,32 €/l)

Derzeit nicht auf Lager.

 
Ramos Pinto Tawny Port
15,90 €
0,75 l (21,20 €/l)

Auf Lager.

 
 

Portwein ist einer der großen Klassiker unter den Weinen

Port, wie der Portwein gern abgekürzt wird, ist ein Süßwein mit meist roter, manchmal aber auch weißer Farbe. Doch ganz gleich, wie er aussieht, Portwein stammt immer aus einem bestimmten Anbaugebiet in Portugal, nämlich aus dem Douro-Tal. Namensgebend war die Hafenstadt Porto, von der aus der edle Wein nach ganz Portugal und Europa verschifft wurde. Die Herstellung von Portwein ist aufwändig und kostspielig, nicht zuletzt auch durch den langen Ausbau im Fass und die anschließende Flaschenlagerung. Schließlich lagert jeder Portwein mindestens 2 Jahre lang. Doch genau diese Herstellung, in Kombination mit dem einzigartigen Boden im Douro-Tal, gibt dem Port seine unverwechselbare Komplexität und Aromatik. Der Vintage Port ist übrigens der hochwertigste Portwein, der in guten Jahrgängen zum langlebigsten Wein der Welt werden kann.

Klassischer Portwein war bis jetzt entweder Dunkelrot, schimmernd wie ein Rubin oder lohfarben wie Bernstein. Doch die Winzer und Kellermeister haben es geschafft, auch einen hellen Portwein herzustellen, der seinen dunklen Namensvettern in nichts nachsteht. Dieser Port wird manchmal mit Tonic-Water zu einem Longdrink gemischt. Je länger der Portwein reift, umso vielfältiger werden die Aromen und Geschmacksnoten. Gewürze, Nüssen, Karamell, Vanille, Zitrusfrüchte, Datteln und Dörrobst sind nur einige wenige Noten, die der Portwein zu bieten hat. Auch die Farbe ändert sich während der Reifung, von einem dunklen Rot zu warmen Braun- und Goldtönen.

Der helle Portwein, White Port genannt, wird in der Regel leicht gekühlt serviert, er kann auch problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Der dunkelrote Portwein, der Ruby Port, wird traditionell zum Dessert serviert. Er schmeckt besonders gut zu Nüssen und Käse, aber auch zu Schokoladendesserts. Der Ruby Port wird auch gerne erhitzt, mit Gewürzen und Zucker versehen und als eine Art Glühwein gegen Erkältungen getrunken. Der Tawny Port schließlich, der lohfarbene Portwein ist der vielseitigste. Sie können ihn nach dem Essen servieren oder ihn jederzeit genießen. Getrunken wird jeder Portwein traditionell aus entsprechenden Portweingläsern, allerdings setzt sich schon seit Jahren der Trend durch, den Port aus Grappagläsern zu trinken. Doch ganz gleich, wie und wann Sie den Portwein genießen, Sie spüren mit jedem Schluck die Liebe und Hingabe, die in jeder Flasche steckt.

nach oben

 

Dialog-Titel

Fenster schließen
>