Die Weinbauregion Burgund und das Weingut Seguin-Manuel

Die Weinbauregion Burgund

Das Weinbaugebiet Burgund befindet sich im Zentrum Frankreichs, welche sehr landwirtschaftlich geprägt ist. Vor allem die Rot- und Weißweine sind aus dieser Region mittlerweile weltbekannt und beliebt.

Die Geschichte der Burgunderweine geht bis in die ersten Jahrhunderte der Zeiterfassung zurück. Nachdem im Jahr 312 n. Chr. diese Weinregion erstmals als solche erwähnt wird, bebauten ab 500 n. Chr. Mönche die Weinberge mit perfekt bearbeitetem Land und den besten Rebsorten, um Wein herzustellen. Die Herzoge von Burgund aus dem 14. und 15. Jhd. waren ständig daran interessiert den Wein, den Vertrieb, aber auch den Ruf auf ganz Europa auszudehnen. Allerdings schafften es die Burgunderweine erst unter Napoleon bis nach Russland und Amerika.

Nach der Reblaus-Plage am Ende des 19. Jhd. bepflanzten die Einwohner des Burgunds nur die besten Böden, um somit auf Qualität beim Weinbau zu setzen und hervorragende Weine zu bekommen. Um diese Herstellungs- und Qualitätsnormen später aber auch kontrollieren und in aller Welt gewährleisten zu können, beschloss man im 20. Jhd. den Begriff der kontrollierten Herkunftsbezeichnung.

Diese lange und beeindruckende Geschichte der Burgunderweine schmeckt man bei jeder Flasche, die man genießt, da hier die langjährige und hingebungsvolle Bereitschaft, Qualitätsweine herzustellen, zum Ausdruck kommt und einfach nur begeistert.

Das Weingut Seguin-Manuel im Burgund

Das Weingut Seguin-Manuel wurde im Jahr 1824 gegründet und befindet sich jetzt im Besitz des 42jährigen Winzers Thibaut Marion, welcher, aus einer Winzerfamilie stammend, die höchste Qualität als sein Motto ansieht. Die perfekte Kombination aus jahrelanger Erfahrung und dem Willen und der Energie große Weine zu produzieren, spiegeln sich in jeder einzelnen Flasche wider.

Nachdem sich das Weingut zunächst nur in Savigny-lès-Baune befand, wurden im Laufe der Jahre immer mehr Grundstücke dazu genommen, so dass das Weingut mittlerweile mehr als 8 Hektar Rebfläche besitzt.

Weingut seguin-manuel

Seitdem das Gut von Monsieur Marion geleitet wird, erstrahlt es zu neuem Glanze. 2009 wurde er als bester Jungwinzer des Burgunds ausgezeichnet. Kaum ein anderer vermag es so klar das Terroir und die Natur jeder einzelnen Parzelle so gut in seine Weine einzufangen, wie er. Er pflügt seine Weinbergsflächen und verzichtet auf Chemikalien und Pestizide, reduziert seine Traubenerträge sehr stark und erntet die Trauben schließlich per Hand, schonend in kleinen Kisten. Im Keller werden seine Weine mit einheimischen Hefen in burgundischen Barrique-Fässern vergoren und zum optimalen Zeitpunkt unfiltriert abgefüllt.

Thibaut Marion sagt selbst: „Jenseits von meinem tiefen Respekt für die Weinberge und Weine des Burgunds, vergesse ich nie, dass dieser göttliche Trank ein Mittel ist, Momente der Freundschaft zu teilen.“

Tags: Burgund
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.