Crémant oder Champagner – das ist hier die Frage!

Ich setze meinen Messebesuch anschließend mit einer Stippvisite bei Jaillance, einer Kooperative von der Rhône, fort. Hier probiere ich verschiedene französische Schaumweine, insbesondere einige sehr interessante Crémants. Crémant ist in meinen Augen eine echte Alternative zum Champagner. Champagner sind teuer (unter 25 Euro ist fast nichts zu haben), während ein sehr guter Crémant schon für 9-12 Euro haben ist. Ein Crémant wird technisch auf ähnliche Art und Weise hergestellt, wie ein Champagner und geschmacklich nehmen sich beide auch nicht viel. Man produziert Crémant im Elsass, an der Rhône, dem Burgund, der Loire und dem Bordeaux. Aus Bordeaux kenne und liebe ich den Crémant de Bordeaux Jaillance Cuvée de l’Abbaye und von der Loire finde ich den Crémant von Bouvet-Ladubay sehr überzeugend.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.