Fisch und Wein - eine unschlagbare Kombination

Fisch muss schwimmen

"Fisch muss schwimmen". Das ist die verkürzte Fassung des bekannten Sprichwortes "Ein Fisch sollte dreimal schwimmen, zuerst im Meer, dann im Olivenöl und zuletzt im Wein." aus Montenegro. Ein weiteres Sprichwort beweist, wie sehr Fisch und Weißwein zusammen gehören: „Ein guter Weißwein zum Trinken, ein zarter Fisch zum Essen, das kann alle Sorgen vergessen.“ Dass aber auch Rotwein zu einigen Fischgerichten passt, wird oft vergessen. Ein leichtes Fischfilet wird immer einen Weißwein bevorzugen, der mit seinen dezenten Aromen die Charakteristiken des Fisches nicht überdeckt, aber zu Meeresfrüchten wie Scampis, die mit aromatischem Knoblauch angerichtet wurden, kann sich auch ein vollmundiger Rotwein gesellen. Auch zu Thunfisch kann Rotwein gereicht werden.

Welcher Weißwein zu welchem Fisch?

Wir wollen uns dennoch auf Weißwein konzentrieren. Einen Riesling oder Chardonnay empfehlen wir zu zart gegartem Fisch. Nicht zu kräftig sollte ein Weißwein sein, der Meeresfrüchte wie Muscheln und Hummer begleitet. Diese mögen auch gern in zartem Roséwein schwimmen. Zu Lachs würden wir Chardonnay empfehlen, zu Forelle aber eher Riesling. Zum beliebten Sushi passt ebenfalls ein Chardonnay sehr gut, aber auch Sekt kann gereicht werden. Auch die Auswahl der Saucen hat einen Einfluss auf die Wahl des Weißweins. Mit unserem Fisch-Wein-Paket können Sie nicht falsch liegen.

Unsere Empfehlung zu Fischgerichten

Unsere Empfehlung zu Fischgerichten ist der Weingut Lergenmüller 11°. Der Wein wurde geschaffen, um im Genuss mit Fischfilets eine perfekte Symbiose einzugehen. Schon das Aussehen der Flasche mit den angedeuteten Wasserbläschen verweist auf seinen Bezug zu den Wassertieren. (Auch als Geschenk kann man damit Bewunderung ernten!) Der in der Pfalz angebaute Weißwein besticht durch seine fruchtigen Aprikosen- und Pfirsicharomen, die den Gaumen mit einer verblüffenden Leichtigkeit umspielen. Der edle Tropfen aus Weißburgunder wird bei einer Temperatur genossen, bei der sich auch heimische Fische am wohlsten fühlen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.