Tamdhu Distillery für immer geschlossen

Ja, und nun ist es sicher: am 31.03.2010 schloss die Tamdhu Distillery ihre Pforten. Für immer. Denn es soll schon mit dem Abbruch begonnen worden sein. Es ist schon äußerst erstaunlich und überraschend und überhaupt nicht zu verstehen, warum in Zeiten, in denen viele kleine Destillerien dabei sind, ihre ersten Malts (bzw. ihre New Makes) auf den Markt zu bringen oder in Zeiten, wo am (weltweiten) Markt neben dem Wodka und Rum NUR NOCH der Whisky als Boom-Spirituose Schritt halten kann. Warum also in solchen Zeiten eine Destillerie geschlossen (und sogar abgerissen) werden soll. Keiner in der Whisky-Branche versteht das. Und alle schütteln nur die Köpfe. Keiner weiß, wie es nun mit dem Flaggschiff-Blend der Firma, dem Famous Grouse, weitergehen soll, dessen wichtigster Bestandteil ja die Malts von Tamdhu waren. Schade, damit ist nun ein weiteres Stück Geschichte (und richtig toller Whisky!) für immer dahin.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.