Weingenuss mit nützlichen Accessoires

Sicherlich braucht man eigentlich für das Trinken von Rotwein nicht einmal ein Glas, sondern nur die Flasche und ein Taschenmesser mit Korkenzieher. Mit Genuss hat das aber selbstverständlich nichts zu tun. Nicht umsonst haben sich seit Jahrhunderten die Glasformen für die verschiedenen Traubenextrakte perfektioniert und verändert.

Was brauchen Sie also für den Basis-Genuss?

Zunächst einmal natürlich einen guten Wein - für ein entsprechend großes Angebot kennen Sie glücklicherweise uns. Dann benötigen Sie einen Korkenzieher, der den Korken nicht beschädigt und mit dem man möglichst ohne großen Kraftaufwand den Korken aus der Flasche bekommt. Es empfehlen sich die so genannten Kellnerbestecke oder Sommeliermesser, die einen Korkenzieher mit Hebelwirkung und eine Vorrichtung zum schneidenden Köpfen der Kapsel sowie einen Flaschenöffner vorweisen. Wenn die Flasche offen ist und Sie noch Rotwein dekantieren möchten, ist ein Dekanter zu empfehlen, in dem der Wein atmen und sein Aroma entfalten kann. Wenn es dann ans Eingießen geht, tritt das klassische Rotweinproblem des Tropfens auf. Um dies zu Umgehen, können Sie entweder sehr leicht aus Servietten eine Manschette falten oder verwenden einen praktischen Drop-Stop, der den Strahl exakt abschneidet, sobald der Winkel vom Glas weggeneigt wird.

Für jeden Wein können Sie entweder ein spezielles Glas verwenden oder ein Universalglas wählen, mit dem die meisten Weine standesgemäß genossen werden können. Wenn Sie einem Weinliebhaber ein exquisites Geschenk machen möchten, empfehle ich Ihnen eine edle Holzkassette, zu der Sie individuell Wein wählen und durch uns verpacken lassen können (sprechen Sie uns gern darauf an).

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel