Festakt: Genussreiche Jubiläumsfeier mit über 100 geladenen Gästen

[caption id="" align="alignright" width="200" caption="Francois & Cherrie"][/caption] Am Samstag war es soweit. Gegen 16.00 Uhr startete unsere genussreiche Jubiläumsfeier mit über 100 geladenen Gästen. 10 Jahre ebrosia und unser Umzug ins neue Gebäude im letzten Jahr waren Anlass für die Festivitäten. Und ich kann Ihnen sagen, es war ein wundervoller, gelungener Abend. Ein bisschen aufgeregt waren wir schon. So viele Gäste hatten wir noch nie bei ebrosia und die Organisation war enorm. Aber es hat alles geklappt und es ist so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben. Dank einer ausgeklügelten Beleuchtung und feierlich gedeckten Tafeln sah unsere Lagerhalle wie ein Festsaal aus. Unter den Gästen waren viele Partner, Winzer und Lieferanten von uns, international bunt gemischt. Aber auch Gäste aus Gesellschaft und Verwaltung feierten mit uns 10 Jahre ebrosia. Landrat Michael Czupalla und Bürgermeister Thorsten Schöne hielten eine Ansprache und freuten sich mit uns über unseren wirtschaftlichen Erfolg. [caption id="" align="alignleft" width="278" caption="Kulinarischer Höhepunkt des Abends"][/caption] Der kulinarische Höhepunkt des Abends war ein mediterranes Buffet mit einem Hauch heimischer Küche. Für Genießer das reine Schlemmerparadies. Es seien hier nur einige Spezialitäten genant, die ich selbst probiert habe: Cremesuppe von gelben Linsen mit gebackenen Sardellen; „Panzanella“ mit Rauke, Kapernbeeren und getrockneten Tomaten; Roh marinierter Fenchelsalat mit Ziegenfrischkäse und Lavendelblütenhonig; Gebackene Maishähnchenbrust mit gegrilltem Spargel. Und mein persönliches Highlight: Amarettini mit Erdbeeren und reduziertem Balsamico. Natürlich wurden unsere Gäste mit Weinen aus unserem Sortiment verwöhnt. Für die Weißwein-Genießer gab es die Cuvée Tafelgut vom Weingut Studier, den Riesling Silberberg vom Weingut Manderschied und einen Grünen Veltliner vom Schloss Grad Hardegg. Als Rotwein-Liebhaber hatte man die Wahl zwischen einer spanischen Reserva aus dem Rioja, einem prämierten Cabernet Sauvignon aus dem Piemont und einem deutschen Spätburgunder. Für die kulturelle Unterhaltung am Abend sorgte der Delitzscher Carnaval Verein, die Leipziger Jazzband „Thorsten Walther“, eine Barkeeper-Show und die "Pfiffigen Pfeffies“ (Kabarett Pfeffermühle Leipzig). Beim Auftritt der letzt genannten haben wir Tränen gelacht. [caption id="" align="aligncenter" width="500" caption="Barkeeper-Show"][/caption] Ein absolutes Highlight, war auch die Präsentation unseres ersten ebrosia Imagefilms, den wir Ihnen hier in Kürze im Blog präsentieren werden. Der Film war selbst für uns ebrosianer eine Premiere. Und das Feedback unserer Gäste war durchweg positiv. Wenn Sie mehr über unsere Jubiläums-Feier lesen möchten: In der Leipziger Volkszeitung ist ein Artikel zu unserer Feier erschienen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.