Das neue Trendgetränk Rosé-Champagner

[caption id="" align="alignleft" width="278" caption="Rosa Perlen im Glas"][/caption] Lange Zeit war Prosecco das angesagte Trendgetränk: Auf keiner Ausstellungseröffnung, keiner Filmpremiere und bei keinem gepflegten Brunch durfte er fehlen. Jeder Trend findet aber mal ein Ende und wird von einem neuen abgelöst. Der neue Trend bei spritzigen Getränken ist Rosé-Champagner. Nicht immer nur die vornehm blasse Champagnerfarbe muss es sein, nein. Einen Hauch Röte kann jeder festliche Anlass vertragen. Feine rosa Perlen sprudeln die schlanken Gläser nach oben. Schon um 1850 war das Getränk einmal sehr beliebt und trug den Namen Oeil de Perdrix (Auge des Rebhuhns).

Kurze Geschichte des Rosé-Champagners

Champager aus roten Rebsorten zu gewinnen, hat eine lange Tradition. Allerdings bemühten sich die Winzer des 17. und frühen 18. Jahrhunderts, weiße Weine aus roten Trauben zu gewinnen. Die innovativ denkende Witwe Clicquot jedoch führte 1777 Rosé-Champagner erfolgreich auf dem Markt und in die Gesellschaft ein. Wechselhaft war seine Beliebtheit in den darauf folgenden Jahrhunderten, aber besonders Frauen haben das rosafarbene Perlgetränk wegen seiner Farbassoziation zur Liebe immer geschätzt. Wegen eines verbreiteten Irrtums musste der Rosé-Champagner lange um Aufmerksamkeit kämpfen, denn viele andere rosafarbene Schaumweine sind ausgesprochen süß. Nicht so der Rosé-Champagner, der ein trockener Schaumwein ist.

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlung für alle, die einmal einen Rosé-Champagner probieren möchten oder bereits überzeugt sind und nach einem guten Rosé-Champagner suchen, ist der Bauget-Jouette Champagner Brut Rosé. Dieser ist nicht irgendein Vertreter seiner Spezies, sondern wurde vom Wine Spectator 2009 in die Top 100 Value Wines of the World aufgenommen. Dieser Rosé-Champagner erhält seinen zarten Lachston durch die Zugabe von einem kleinen Anteil Pinot Noir. Dieser gibt dem edlen Schaumwein Noten von saftigen Kirschen, frischen Erdbeeren und einem Hauch Grapefruit. Probieren Sie selbst, warum der Wine Spectator so begeistert von diesem Rosé-Champagner ist.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.