Missgeschick des Kellermeisters beschert Ihnen eine einmalige Gelegenheit

François Lurton Château des Erles - Cuvée des Abrigans des Erles Fitou AOC 2014

François Lurton Château des Erles - Cuvée des Abrigans des Erles Fitou AOC
  • trocken
  • Frankreich
  • Cuvée

Diese Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan glänzt in einem wunderschönen Purpurrot mit violetten Reflexen im Glas. Ein großartig intensives Aroma von dunklen Beeren gepaart mit feinen Vanilletönen und Anklängen von milden mediterranen Gewürzen durchströmt die Nase. Der Körper ist mächtig opulent und ausladend mit einem kraftvollen Charakter. Am Gaumen besticht der Wein mit einer samtweichen Ausgeglichenheit. Das Finale ist geprägt von einem lang andauernden Aromenspiel und feiner Würzigkeit.

17,90 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
François Lurton Château des Erles - Cuvée des Abrigans des Erles Fitou AOC 2014

Diese Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan glänzt in einem wunderschönen Purpurrot mit violetten Reflexen im Glas. Ein großartig intensives Aroma von dunklen Beeren gepaart mit feinen Vanilletönen und Anklängen von milden mediterranen Gewürzen durchströmt die Nase. Der Körper ist mächtig opulent und ausladend mit einem kraftvollen Charakter. Am Gaumen besticht der Wein mit einer samtweichen Ausgeglichenheit. Das Finale ist geprägt von einem lang andauernden Aromenspiel und feiner Würzigkeit.

Lurton ist unter Weinkennern ein Name mit großem Klang. Mittlerweile besitzt die Familie, bei der die Schaffensgeschichte bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, über 30 Weingüter weltweit mit insgesamt 1.300 Hektar Rebfläche. Vor allem in Frankreich genießt sie den Ruf eine der Wein-Dynastien in Bordeaux zu sein, welche viele Grand Cru Classé Châteaux besitzt.

François Lurton ist der Sohn von André Lurton und wuchs auf Château Bonnet auf. Von hier aus zog es ihn in alle bedeutenden Weinbauregionen Europas und in Übersee. Er war als sogenannter “Flying Winemaker” unterwegs und schuf innovative Weine in Argentinien, Chile, Spanien und Portugal. Aufgrund seines überaus kunstvollen Schaffens gilt er heute als Visionär für große Gewächse außerhalb von Bordeaux. Dies unterstreichen zahlreiche Erfolge, die er bereits feiern durfte: "Bester Weißwein der neuen Welt" (Decanter), "Bester Rotwein Spaniens" (Wine Enthusiast), "Bester Chilenischer Cabernet Sauvignon" (Chile Wine Awards) – um nur einige zu nennen.

Der Fitou Château des Erles war 2001 eines seiner ersten Projekte in Südfrankreich. Mittlerweile gehört er zu den absoluten Highlights in Südfrankreich und ist noch heute eine Referenz unter seinen Flagship-Weinen. Mit nur 23 Hl/Hektar, 30-50 Jahre alten Rebstöcken und der schonenden Traubenlese per Hand, ist die Anforderung die François Lurton an diesen “Grand Cru” des Fitou stellt, entsprechend hoch.

Auf Château des Erles werden zwei Weine erzeugt. Dem Vorbild Bordeaux folgend produziert Lurton hier den Erstwein ‚Château des Erles‘ und die beiden Zweitweine ‚Cuvée des Ardoises‘ und ‚Cuvée des Abrigans”. Für den Erstwein verwendet er ausschließlich das beste handverlesene Lesegut der ältesten Rebstöcke. Dabei wird jede Beere auf Sortiertischen einzeln verlesen.

Nun passierte bei der Abfüllung des begehrten Erstweines ein Fehler. Der Kellermeister verwendete versehentlich ein Etikett für einen der Zweitweine, obwohl es sich um die Abfüllung des raren Erstweins handelt. Der Fehler fiel erst auf, als bereits 1.000 Flaschen gefüllt und etikettiert waren. 

Aufgrund der langjährigen Freundschaft zwischen Lurton und ebrosia, hat François Lurton unseren Sommelier Rüdiger Kleinke direkt angerufen und ihn gefragt, ob er ihm nicht helfen kann. Rüdiger Kleinke konnte dies nicht ablehnen und hat die einmalige Gelegenheit genutzt. Er konnte diesen Wein zur Hälfte des regulären Preises sichern, denn wir haben François Lurton versprochen diesen Wein nicht offiziell anzubieten und nur ausgewählten Kunden zur Verfügung zu stellen.

Genießen Sie diesen köstlichen Wein am besten zu einem saftigen Braten, gegrilltem Schweinfleisch oder einer würzigen Käseplatte.

 

Auszeichnungen

Winemaker des Jahres 2004 Gourmet-Magazin

Angaben laut Lebensmittelinformationsverordnung
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Unternehmeradresse: Francois Lurton S.A., Domaine de Poumeyrade, 33870, Vayres, FR
Hersteller: François Lurton
Details zum Artikel
Geschmack: trocken
Farbreflexe: violett
Restsäure: 3,05 g/l
Restsüße: 1,1 g/l
Weinart: Stillwein
Weinfarbe: Rotwein
Klassifizierung: AOC
Geschmackstyp: traditionell & samtig
Herkunftsland: Frankreich
Region: Languedoc
Boden: Schiefer
Farbton: purpurrot
Aromen am Gaumen: Veilchen, Johannisbeere, Lakritze, Zedernholz
Aromen in der Nase: Brombeere, Johannisbeere, Vanille, Pfeffer, Nelke
Abgang: lang, komplex, aromenreich
Flaschengröße: Standard (0,75l)
Verschlussart: Naturkorken
Barriqueausbau: ja
Barriquedetails: 6 Monate
Lagerfähigkeit: 2024
Trinktemperatur: 18 °C
Dekantierempfehlung: 1 Stunde
Essensempfehlung: Käse, Rind und Kalb, Schwein
Rebsorten: Carignan, Grenache, Syrah
Allergene für diesen Artikel:
Enthält Sulfite.
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
François Lurton Château des Erles - Cuvée des Abrigans des Erles Fitou AOC
Zuletzt angesehen