90 Punkte
Eichelmann
Jahrgang 2014
in 2017
90 Punkte
Rüdiger Kleinke
Jahrgang 2014
in 2017
88 Punkte
Gault&Millau
Jahrgang 2014
in 2017

Jean Stodden Spätburgunder Recher Herrenberg 2014

  • Geschmack

    Geschmack:
    trocken

  • Rebsorten

    Rebsorten:
    Spätburgunder

  • Barriqueausbau

    Barriqueausbau:
    ja

  • Aromen in der Nase

    Aromen in der Nase:
    Kirsche, Johannisbeere

  • Aromen am Gaumen

    Aromen am Gaumen:
    Kaffee, Zedernholz

29,50 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Dieser Artikel ist von Gutscheinen ausgeschlossen.
Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung

Lebendiger Rotwein von den Steilhängen der Ahr

Jean Stodden Spätburgunder Recher Herrenberg 2014

Entlang dem Lauf der Ahr zeigt sich der Recher Herrenberg als beliebte Spitzenlage, deren Name sich auf die Herren von Saffenburg bezieht. Während in der Gemeinde Rech früher das Herrenhaus seine Weinberge hatte, lebt heute das Team vom Rotweingut Jean Stodden seine Leidenschaft für hochwertige Rotweine aus. Der Jean Stodden Spätburgunder Recher Herrenberg bietet sich dem Genießer als lebendiger und eleganter Rotwein an, aromatische Speisen und gemütliche Abende zu begleiten.

Beerengenuss mit tiefgründigem Körper

Mit einem kräftigen Granatrot leuchtet der Rotwein vom Herrenberg dem Genießer entgegen und verströmt den Duft dunkler Beeren, zu denen sich rote Johannisbeeren mit aromatischen Kirschen vereinen. Am Gaumen präsentiert der Wein einen feinen Hauch nach frischen Zedern, zu denen sich die Akzente von Espresso fügen. Der lebendige Körper besitzt Tiefe und bringt die dezente Restsüße im harmonischen Spiel mit angenehmer Säure perfekt zur Geltung. Der Nachhall ist lang und elegant vielschichtig.

Als Solist an einem gemütlichen Abend getrunken versteht der Rotwein vom Weingut Jean Stodden ebenso zu überzeugen wie als eleganter Speisenbegleiter zu aromatischen Wildgerichten und herzhaften Braten.

Auszeichnungen

  • 90 Punkte Eichelmann in 2017 für Jahrgang 2014

  • 90 Punkte Rüdiger Kleinke in 2017 für Jahrgang 2014

  • 88 Punkte Gault&Millau in 2017 für Jahrgang 2014

  • 89 Punkte Gault&Millau in 2016 für Jahrgang 2013

  • Top 50 Wines of Germany in 2016 für Jahrgang 2012

  • 90 Punkte Rüdiger Kleinke in 2016 für Jahrgang 2012

  • 90 Punkte Eichelmann in 2015 für Jahrgang 2012

  • 92 Punkte Eichelmann in 2016 für Jahrgang 2010

Details zum Artikel
Abgang: lang, aromenreich
Aromen am Gaumen: Kaffee, Zedernholz
Aromen in der Nase: Kirsche, Johannisbeere
Barriqueausbau: ja
Dekantierempfehlung: 2 Stunden
Essensempfehlung: Wild
Geschmack: trocken
Geschmackstyp: fruchtig & opulent
Herkunftsland: Deutschland
Leitaromen: Beerenfrüchte, rote Früchte, Kaffee
Klassifizierung: QbA
Rebsorten: Spätburgunder
Region: Ahr
Restsäure: 5,3 g/l
Restsüße: 2,8 g/l
Verschlussart: Naturkorken
Weinart: Stillwein
Weinfarbe: Rotwein
Lagerfähigkeit: 13 Jahre
Trinktemperatur: 18 °C
Angaben laut Lebensmittelinformationsverordnung
Alkoholgehalt: 13 % vol.
Unternehmeradresse: Jean Stodden Das Rotweingut, Rotweinstr. 7-9, 53506 Rech/Ahr
Hersteller: Jean Stodden
Allergene Enthält Sulfite
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
Jean Stodden Spätburgunder Recher Herrenberg
Zuletzt angesehen