A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Meunier

Vermutlich eine Mutation des PINOT NOIR. Den Namen (dt. für "Müller") verdankt sie der Unterseite ihrer Blätter, die aussehen, als wären sie mit Mehl bedeckt. Sie reift früher als PINOT NOIR und erbringt auch zuverlässigere Erträge. Ihr Säuregehalt ist höher und der Alkoholgehalt nicht geringer. Daher ist diese Rebe bei den Winzern immer noch sehr beliebt. Als MÜLLERREBE oder SCHWARZRIESLING ist sie auch in Deutschland, der Schweiz und in Teilen Österreichs bekannt und beliebt.