A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Pinot Noir

Die rote Edelrebe Pinot Noir ist in Deutschland unter dem Namen Spätburgunder bekannt. Der Wein besitzt ein überaus verführerisches Bukett. Am Gaumen zeigt er eine seidige Struktur, sinnliche Aromen von roten und schwarzen Früchten und Noten von Rosen, edlem Holz und feinen Kräutern. Besonders guter Pinot Noir Rotwein präsentiert wundervolle Fruchtkompositionen von Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, dunklen Johannisbeeren und Pflaumen. Blumige Aromen zeigen sich auch. Feine Rosen und zarte Veilchen sind am Gaumen wahrnehmbar. Diese geschmacklichen Vorzüge kommen freilich nicht von ungefähr. Der Pinot Noir Rotwein stellt hohe Anforderungen an den Weinmacher und dessen Fähigkeiten. Die Pflege von Pinot Noir Rotwein ist sehr aufwendig, will man einen Wein von Rang und Qualität haben. Dies gelingt nur wenigen Weinmachern, weshalb ein guter Pinot Noir Rotwein nicht an jeder Ecke zu bekommen ist. Wird der Wein allerdings in königlicher Weise gepflegt und mit der allerbesten Technik und dem größtmöglichen Fachwissen umgarnt, dann entsteht ein Pinot Noir mit einem wahrhaft traumhaften Bukett und Geschmack. Das Klima sollte gemäßigt sein – nicht zu heiß und nicht zu kalt. Die Wachstumszeit muss lang sein, damit der Pinot Noir Rotwein sein intensives Aroma entwickeln kann. Am besten gedeiht der Wein auf einem kalkhaltigen Boden, der von Ton und Mergel durchzogen ist. Solche Bedingungen sind im Burgund – der Heimat des Pinot Noir – gegeben. Kenner vertreten die These, dass die Rebe des Pinot Noir bereits seit über 1.000 Jahren in dieser Region wächst. Einige sprechen diesbezüglich sogar von bis zu 2.000 Jahren. Der Pinot Noir Rotwein entstand wahrscheinlich aus einer wilden Mutation. Von der Form her sind Pinot Noir Trauben dicht und beerig. Sie sind optisch einem Kiefernzapfen sehr ähnlich. Dies war wahrscheinlich auch die Grundlage für seine Namensgebung, denn im Französischen bedeutet Kiefer „pin“. Neben dem Burgund gibt es auf der Erde noch weitere Anbaugebiete für Pinot Noir Rotwein, die sich sehr gut eignen. Sie liegen in Frankreich, Chile, Deutschland, Australien, Italien, Österreich, Neuseeland, Rumänien, Spanien, Südafrika, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika.