A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Traminer

Die weiße Rebsorte Traminer hat eine Besonderheit – die Beeren sind nicht weiß, wie man es erwarten würde, sondern rot. Wo die Rebsorte genau herkommt und wie sie entstanden ist, ist noch immer ungeklärt. Fakt ist aber, dass der Traminer Weißwein zu den ältesten Rebsorten der Welt gehört. Wissenschaftlichen Vermutungen zufolge kommt der Traminer Weißwein aus dem Südosten Europas oder aus der nordostafrikanischen Region Ägypten. Von dort gelangte die Traube wahrscheinlich nach Österreich, wo sie ihren heutigen Namen bekommen hat. Traminer ist nämlich nach dem Ort Tramin bekannt, der in Südtirol liegt. Erste historische Quellen gehen auf das 11. Jahrhundert zurück. In Deutschland ist der Anbau von Rotem Traminer seit dem 16. Jahrhundert – vornehmlich in der Weinbauregion Baden – belegt. Typisch für den Traminer Weißwein ist seine anspruchsvolle Pflege. Gleichzeitig ist er im Ertrag eher zurückhaltend. Der Boden sollte ausreichend feucht, locker, warm und tiefgründig sein. Auch in Bezeug auf Krankheiten ist eine umfassende Vorsorge zu treffen, denn der Traminer Weißwein ist sehr empfindlich und anfällig. Neben Deutschland wird die Rebsorte auch in Österreich, Italien, Frankreich, Südafrika, Australien und den Vereinigten Staaten von Amerika kultiviert. Frankreich ist heute mit Abstand die größte Anbaunation von Traminer Weißwein. Hier sind aktuell etwa 3.000 Hektar mit der Rebe bestockt. Der Traminer Weißwein zeigt sich im Glas in einem edlen Gelbton. Er ist bekannt für eine reiche Palette an intensiven Aromen und blumigen Noten bei niedrigem Säurespiel. Wie ein reicher Blumenstrauß beglückt er mit seinem vielschichtigen Bukett die Nase des Genießers. Neben Blumennoten zeigen sich aber auch Fruchtaromen, wie Litschi und Bitterorange. Diese schöne Aromenpalette wird meist von einer zarten Marzipan-Note abgerundet. Der Traminer passt hervorragend zu gegrilltem oder gebratenem Geflügel und frischen Salaten. Aber auch zu warmen Pasteten und süßen Nachspeisen ist der Wein ein Hochgenuss.