Der Cognac ist tot – es lebe der Cognac!

Cognac – wenn wir an ihn denken, dann sehen wir vor unserem geistigen Auge Onkel Erwin an der Kaffeetafel, der einen Schwenker mit bräunlicher Flüssigkeit in der Hand kreisen lässt und Geschichten aus seiner Jugend erzählt. Cognac – gilt allgemein als eingestaubtes Getränk, das nicht so recht in die bunte Welt von heute passen will. Alles nur Vorurteile? Oder ist an diesem trockenen Image wirklich etwas dran? whisky-glas Fakt ist: Der Cognac oder auch Weinbrand besitzt eine überaus interessante Geschichte, deren zarte Triebe bis ins Mittelalter zurückreichen und eng mit der alchemistischen Kunst der Destillation zusammenhängen. Cognac ist also nicht antiquiert, sondern traditionell und geschichtsträchtig. Gerade sein sehr charakteristischer Geschmack – den viele, vor allem jüngere Gaumen gar nicht mehr kennen – bietet viele Möglichkeiten. Jüngst ist sogar eine regelrechte Trend-Welle erkennbar: An den internationalen Bars werden Cocktails serviert, die dem Cognac eine neue und sehr ansprechende Präsentationsplattform bieten. Cocktails, in denen der Cognac als Teamplayer seine vorzüglichen Geschmacksnoten einbringen kann. Wir empfehlen: Machen Sie sich selbst ein Bild und genießen sie diesen frühlingsfrischen Cognac-Trend! Passend zur Jahreszeit und dem schönen Wetter haben wir hier einen tollen und erfrischenden Cocktail mit dem markanten Namen TRILOGIE für Sie: TRILOGIE Zutaten: 2,5 cl Cognac 2,5 cl Whiskey 2,5 cl Gin 5 ml Caramel Sirup 1 Spritzer Orange Bitter Zubereitung: Rühren sie alle Zutaten auf Eis und servieren Sie den Cocktail in einem gekühlten Vintage Coupette. Entdecken Sie den alten neuen Trend!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.