Der Südwesten Frankreichs – Vielfalt aus 16 Teilregionen

Das Weinanbaugebiet im Südwesten von Frankreich wird in französischer Landessprache als Sud-Ouest bezeichnet. Es kann in 16 Teilregionen untergliedert werden, was schon darauf hindeutet, dass es sich hier um weit verstreute Gebiete handelt. Diese befinden sich nördlich von Toulouse und erstrecken sich bis nach Bergerac und 70 km vor Bordeaux. Der nördlichere Hauptstrang orientiert sich dabei am Verlauf der Flüsse Garonne und Tarn. Allgemeiner ausgedrückt, befindet sich das Gebiet zwischen Atlantikküste, Zentralmassiv und Pyrenäen. Wie bereits angedeutet, kann man im Gegensatz zu Bordeaux, nicht von einem kompakten, eigenständigen Weingebiet, sondern eher von einem heterogenen gesprochen werden. Viele kleine Weinregionen und unabhängige Rebflächen kennzeichnen diese französische Landschaft.

Variantenreichtum in der Nähe von Bordeaux

Durch Kompaktheit kann Sud-Ouest also nicht glänzen. Dafür jedoch mit besonderen, nur in diesem Gebiet angebauten, traditionellen Rebsorten. Zu ihnen zählen Duras, Négrette, Lauzet, Arrufiat, Mauzac und Gros Manseng. Dennoch ist es prinzipiell so, dass Rebsorten und auch Böden regional sehr stark variieren. Dementsprechend extrem können die Charakterunterschiede der Sud-Ouest Weine sein. Es wird viel ausprobiert und das gesamte Gebiet ist zu vielfältig, als dass konkrete Charaktere der Weine verallgemeinert werden können. Umso spannender allerdings für Weinliebhaber, die unabhängig von AOC-Registern originelle Weine aufspüren wollen.
Im Norden des Gebietes ist bezüglich der Rebsorten und Weine die Nähe zu Bordeaux spürbar. Hier werden gängige Bordeaux-Sorten wie Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Sauvignon Blanc hergestellt.

Gute Bedingungen für Rot- und Weißwein

Um einen solchen Reichtum unterschiedlicher Sorten gewährleisten zu können, müssen natürlich ebenso die für Weinbau optimalen Bedingungen vorherrschen. Hier kann die Region mit langen durch Atlantikluft geprägten und daher nicht allzu warmen Sommern überzeugen. Auch der Herbst ist oft sonnig, wodurch die Trauben lange reifen können. Ebenso wird der Anbau durch ausreichend Niederschlag im Winter und Frühling begünstigt, was es den vielen Genossenschaften der Sud-Ouest-Region möglich macht, ihren Landwein quantitativ wie qualitativ hochwertig zu produzieren.
Diesbezüglich ist anzumerken, dass rote und weiße Weine im Südwesten gleichermaßen produziert werden. Die Nachfrage nach Rosé-Weinen steigt, was ebenso für andere französische Regionen zutrifft. Früher hatte man es bei Sud-Ouest Weinen des Öfteren mit Extremen zu tun. Die Weißweine waren meist sehr süß und die Rotweine sehr schwer (Bergerac und Cahors). Heute kommen dagegen auch leichtere Sorten aus dem Sud-Ouest.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
9
RIGAL L'Original Malbec Comté Tolosan IGP RIGAL L'Original Malbec Comté Tolosan IGP 2018
6,62 € 7,30 € *
0,75l (8,83 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
54
Best-of-Frankreich-Rotwein-Entdeckerpaket Best-of-Frankreich-Rotwein-Entdeckerpaket
73,09 € 162,28 € *
9l (8,12 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
43
Vorteilspaket Für Frankreich-Entdecker Vorteilspaket Für Frankreich-Entdecker
43,86 € 77,35 € *
4,5l (9,75 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
54
Unser bestes Frankreich Genuss-Paket Unser bestes Frankreich Genuss-Paket
58,48 € 127,79 € *
7,5l (7,80 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis