Logistikzentrum von ebrosia gleicht Wetterschwankungen aus

Das Auf und Ab der Temperaturen kann Menschen, Tiere und Pflanzen belasten. Auch Weine sollten nicht zu starken Schwankungen ausgesetzt sein. Doch warum ist das so und wie meistert das Logistikteam von ebrosia diese Anforderung?

Inzwischen lässt sich der Sommer ab und zu bei uns blicken und wenn er das tut, kommt er teils mit Extremen. Wo am Vortag noch 18 °C Außentemperatur herrschten wird die Umgebung am nächsten Tag schon bei 35 °C knusprig gebacken. Eine Lagerung von Weinen und anderen Genussmitteln sollte allein schon aus Qualitätsansprüchen bei möglichst konstanten Temperaturen erfolgen. Die klassischen Weinkeller erfüllen hier genau den Zweck, dass sie das ganze Jahr über eine Lagerung unter gleichbleibenden Bedingungen ermöglichen. In möglichst konstant kühler Umgebung halten sich Beeren bereits länger, der am Ende des Herstellungsprozesses fertige Wein profitiert genau so davon. Teils jahrelange Reifung und feinste Abstimmung dieser genüsslichen Getränke laufen Gefahr, durch falsche Lagerung binnen kurzer Zeit an Eigenschaften zu verlieren bzw. diese zu verändern.

Auch können Weine zwar keine Kopfschmerzen von zu großer Hitze bekommen, doch die Temperaturen steigen mitunter auch ihnen zu Kopf. Es gab im ebrosia-Logistikzentrum bereits Fälle, in denen die Korken bei Weinen plötzlich herausgedrückt wurden. Zwar hing das mit der besonderen Herstellung dieser Weine zusammen, Wärme verstärkte den Effekt jedoch.

Damit sowohl die Qualität als auch Sicherheit der Mitarbeiter gewährleistet ist, halten wir das Lager bei ebrosia im Winter und Sommer möglichst zwischen 15 und 20 °C. Das Kühlen geschieht vor allem nachts und hat den großen Vorteil, dass tagsüber kein Mitarbeiter kalten Luftzügen ausgesetzt ist und somit weniger Risiko für die Gesundheit besteht. Ist das Lager heruntergekühlt, kann es diesen Zustand auch tagsüber längere Zeit halten (genau das würde umgekehrt auch mit zu hohen Temperaturen passieren). Sobald das Paket für den Kunden verpackt und vom Lieferdienst ins Fahrzeug geladen wurde, starten die Weine, Sekte und weitere Getränke und Delikatessen ihre Reise mit einer optimalen Ausgangstemperatur.

Wir wünschen viel Genuss!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.