Vinho Verde - Grüner Wein

Wortwörtlich übersetzt bedeutet Vinho Verde „grüner Wein“. Grün steht aber weniger für die Farbe des Wein – denn es gibt ihn in den Farben Rot, Weiß oder Rosé – sondern im übertragenen Sinne für seine Eigenschaft: Er ist von junger und überaus großer Frische. Angebaut wird dieser Wein im Norden Portugals in einem Gebiet nahe der spanischen Grenze zwischen den Flüssen Minho und Douro. Diese Region hat ein paar sehr charakteristische Eigenschaften: Neben der hohen Niederschlagsmenge und den damit verbundenen feuchten Böden, wird hier rund ein Viertel des portugiesischen Weins erzeugt. Etwa 30.000 Winzer bewirtschaften hier rund 60.000 ha Rebfläche – in den meisten Fällen im Nebenerwerb. Die Reben des Vinho Verde wachsen hängend wie Girlanden auf etwa zwei Metern Höhe zwischen Bäumen oder an Pergolen. Diese Art des Anbaus ist zurückzuführen auf den Platzmangel in der sehr dicht bevölkerten Region. Während oben die Trauben reifen, wachsen unten am Boden verschiedene Gemüsearten und Mais. Sehr bekannt sind die Bilder von den Weinbauern, die bei der Weinlese im goldenen Herbst auf Leitern stehen. Ein weiterer Vorteil der hohen Lage: Die Trauben sind in diesem feuchten Klima in der Höhe von zwei Metern vor dem Pilzbefall geschützt. Zusätzlich verlangsamt die hohe Position die Reife, was wiederrum zu der gewünschten Balance zwischen Zucker und Säure führt. Vinho Verde Vinho Verde kann Rot, Weiß oder Rosé vorkommen. Vorwiegend wird er allerdings in der weißen Variante exportiert. Das kühle Klima Nordportugals führt zudem zu einem hohen Gehalt an Apfelsäure im Wein. Durch die natürliche Umwandlung dieser Säure in Milchsäure verschwindet der raue Charakter und eine zarte Kohlensäure entsteht. So ergibt sich der leichte und spritzige Charakter des Vinho Verde mit seiner zarten, moussierenden Perligkeit. Der rote Vinho Verde – den es meist nur noch vor Ort gibt – ist von intensiver Farbe und besitzt einen sehr hohen Tanningehalt. Die Zahl der Rebsorten, die für den Vinho Verde zugelassen sind, ist sehr groß. Unter ihnen sind vor allem Alvarinho, Avesso, Azal Branco, Loureiro und Treixadura. Mit einem Alkoholgehalt von nur 8,5 bis 11,5 Prozent ist der Vinho Verde ein leichter Wein. Deshalb ist er ausgezeichnet als erfrischender Sommerwein geeignet. Haben Sie Lust bekommen, einen spritzigen Vinho Verde zu probieren? Klicken und entdecken Sie hier eine sehr feine Empfehlung. Darüber hinaus finden Sie über diesen Klick ein tolles Angebot an erlesenen Weinen aus ganz Portugal. Weiterführende Informationen: Viel Interessantes und Wissenswertes rund um das Thema Vinho Verde finden Sie auf der offiziellen Internetseite der Comissão de Viticultura da Região dos Vinhos Verdes.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.