1. Platz
Ahrwein des Jahres
Jahrgang 2016
in 2017

Meyer-Näkel Illusion Spätburgunder Blanc de Noir 2016

Meyer-Näkel Illusion Spätburgunder Blanc de Noir
  • Geschmack

    Geschmack:
    trocken

  • Rebsorten

    Rebsorten:
    Spätburgunder

  • Farbton

    Farbton:
    hellgelb

  • Aromen in der Nase

    Aromen in der Nase:
    florale Noten, Apfel, Pfirsich

  • Aromen am Gaumen

    Aromen am Gaumen:
    gelbe Früchte, Mineralität, Mirabelle, Aprikose, Pfirsich

13,50 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung

Weiß aus Rot – Illusion vom Rotweinpapst

Meyer-Näkel Illusion Spätburgunder Blanc de Noir 2016

Die Illusion vom Weingut Meyer-Näkel von der Ahr war in den 80iger Jahren noch als Nr. 1 bekannt. Einen Wein dieser Art gab es damals laut deutschen Weingesetz noch nicht. Der Blanc de Noir – ein leichter, maximal lachsfarbener Weißwein gewonnen aus Spätburgunder Rotweintrauben stellte in Deutschland eine Neuheit dar, obwohl diese Methode im angrenzenden Frankreich in der Champagnerbereitung seit langer Zeit allgegenwertig war. Mittlerweile haben nicht nur viele Weinliebhaber die Illusion für sich entdeckt, auch der Gesetzgeber ist nachsichtiger geworden mit den Winzern.

Der weiß gekelterte Spätburgunder Blanc de Noir von Meyer-Näkel offenbart ein sehr nuancenreiches Bouquet heimischer Früchte. Aromen saftiger Birnen, knackiger Äpfel und gelber Pfirsiche umspielt von einer feinen mineralischen Note umgarnen die Rezeptoren. Der Körper zeigt sich kompakt und kraftvoll. Da der Wein teilweise einen biologischen Säureabbau durchlebt hat, besitzt er weniger harte Äpfelsäure und dafür ein wenig mehr weichere Milchsäure. Als Folge bilden die leicht cremigen Noten, in Verbindung mit zarten Steinobstaromen, eine elegante Balance am Gaumen. Der vielschichtige Abgang wird erneut von dieser feinen Mineralität begleitet.

In der Herstellung legt das Ahrweingut besonders viel Wert auf schonendste Verarbeitung. Die sorgfältig von Hand gelesenen Trauben werden vor dem Pressen nicht vom Stielgerüst getrennt. Da bei Rotweintrauben meist die Farbe in der Haut sitzt, wird auch der Pressvorgang nur mit geringen Druck durchgeführt. Der hell ausgepresste Most wird kühl vergoren um die frische Aromatik zu erhalten. Im Anschluss daran wird er der bereits beschriebenen malolaktischen Gärung unterzogen.

Genießen Sie den besonderen Tropfen zu sommerlichen Salaten, Meeresfrüchten, Fisch und hellen Fleischgerichten. Aber auch Solo ist der Blanc de Noir ein elegantes Erlebnis.

Details zum Artikel
Abgang: mittel, aromenreich, verträumt
Aromen am Gaumen: gelbe Früchte, Mineralität, Mirabelle, Aprikose, Pfirsich
Aromen in der Nase: florale Noten, Apfel, Pfirsich
Dekantierempfehlung: Dekantieren nicht notwendig
Essensempfehlung: Salat, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte
Farbreflexe: gelb
Farbton: hellgelb
Flaschengröße: Standard (0,75l)
Geschmack: trocken
Geschmackstyp: fruchtig & leicht
Herkunftsland: Deutschland
Leitaromen: gelbe Früchte
Jahreszeit: Frühling, Sommer
Klassifizierung: QbA
Präsentempfänger: Freunde, Damen, Herren
Rebsorten: Spätburgunder
Region: Ahr
Restsäure: 7,4 g/l
Restsüße: 6,0 g/l
Verschlussart: Naturkorken
Weinart: Stillwein
Weinfarbe: Weißwein
Lagerfähigkeit: 6 Jahre
Trinktemperatur: 12 °C
Angaben laut Lebensmittelinformationsverordnung
Alkoholgehalt: 13 % vol.
Unternehmeradresse: Weingut Meyer-Näkel, Friedensstr. 15, 53507 Dernau
Hersteller: Meyer-Näkel
Allergene

enthält Sulfite

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
Meyer-Näkel Illusion Spätburgunder Blanc de Noir
24
 Christian Bamberger Merlot Blanc de Noir EDITION EBROSIA 2016
7,49 € 9,90 € *
0,75 l (9,99 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
 Spreitzer Blanc de Noirs QbA 2016
8,90 €
0,75 l (11,87 €/l)
 Schloss Vaux Blanc de Noirs Brut 2015
15,00 €
0,75 l (20,00 €/l)
13
Kiefer Grauburgunder QbA Kiefer Grauburgunder QbA 2016
6,89 € 7,99 € *
0,75 l (9,19 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
 Dreissigacker Grauburgunder 2016
10,50 €
0,75 l (14,00 €/l)
Zuletzt angesehen