93 Punkte
falstaff
Jahrgang 2017
in 2020
92 Punkte
Vinum
Jahrgang 2017
in 2020
91 Punkte
Gault&Millau
Jahrgang 2017
in 2020

Meyer-Näkel Spätburgunder Neuenahrer Sonnenberg GG VPD.Große Lage 2017

  • Geschmack

    Geschmack:
    trocken

  • Rebsorten

    Rebsorten:
    Spätburgunder

  • Farbton

    Farbton:
    rubinrot

  • Aromen in der Nase

    Aromen in der Nase:
    Kirsche, Cassis

  • Aromen am Gaumen

    Aromen am Gaumen:
    Mocca, Schokolade, Tabak, Pfeffer

43,87 €

sofort lieferbar, versandbereit in 1-3 Werktagen

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung

Sonnenverwöhnter Tropfen mit fruchtig-elegantem Charakter

Meyer-Näkel Spätburgunder Neuenahrer Sonnenberg GG VPD.Große Lage 2017

Schon der Lagenname berichtet von der Herkunft der Trauben des Spätburgunders: Der Neuenahrer Sonnenberg verwöhnt die Reben mit optimaler Sonnenbestrahlung in südlicher Hanglage und mit einem günstigen Mikroklima, das diesem stilvollen Rotwein von der Ahr ein besonders vorzügliches Aromenspiel verleiht. Für den Liebhaber würzig-fruchtiger Rotweine ist dieser Tropen vom Weingut Meyer-Näkel ein absolutes Highlight!

Eleganter Spätburgunder für den Weinkenner

Das fruchtige Bouquet des eleganten Rotweins präsentiert sich dem Feinschmecker in kräftigem Rubinrot. Der Duft lässt Süßkirschen mit Cassis und dunklen Beeren in einem feinen Fruchtreigen empor treten, die am Gaumen mit dezenten Noten von Rauch, dunkler Schokolade und feinem Mokka mit einer Nuance würzigem Pfeffer tanzen. Wuchtig und voluminös zeigt sich der Körper mit seinem fruchtig-eleganten Charakter, der zur leichten und ausbalancierten Säure mit zarten Süßreflexen harmoniert. Das lange Finale bezaubert mit einem stilvollen Frucht-Würze-Spiel.

Ein wahrlich Großes Gewächs aus dem Weingut Meyer-Näkel, das mit seiner würzigen Frucht pikante Köstlichkeiten zu begleiten versteht: Geschmorte und gegrillte Fleischgerichte profitieren ebenso von der Korrespondenz mit diesem Wein wie edle Braten mit Rind und Wild.

Auszeichnungen

  • 93 Punkte falstaff in 2020 für Jahrgang 2017

  • 92 Punkte Vinum in 2020 für Jahrgang 2017

  • 91 Punkte Gault&Millau in 2020 für Jahrgang 2017

  • 90 Punkte Eichelmann in 2020 für Jahrgang 2017

  • 91 Punkte Weinwirtschaft in 2019 für Jahrgang 2017

  • 95 Punkte Gault&Millau in 2019 für Jahrgang 2016

  • 93 Punkte Rüdiger Kleinke in 2019 für Jahrgang 2016

  • 93 Punkte Eichelmann in 2019 für Jahrgang 2016

  • 91 Punkte Vinum in 2019 für Jahrgang 2016

  • 93 Punkte Rüdiger Kleinke in 2018 für Jahrgang 2015

  • 92 Punkte Eichelmann in 2018 für Jahrgang 2015

  • 92 Punkte falstaff in 2018 für Jahrgang 2015

  • 91 Punkte Gault&Millau in 2018 für Jahrgang 2015

  • 90 Punkte Vinum in 2019 für Jahrgang 2015

Details zum Artikel
Abgang: lang
Aromen am Gaumen: Mocca, Schokolade, Tabak, Pfeffer
Aromen in der Nase: Kirsche, Cassis
Barriqueausbau: ja
Dekantierempfehlung: 30 Minuten
Essensempfehlung: Rind und Kalb, Wild
Farbreflexe: ziegelrot
Farbton: rubinrot
Flaschengröße: Standard (0,75l)
Weinfarbe: Rotwein
Geschmack: trocken
Geschmackstyp: fruchtig & opulent
Herkunftsland: Deutschland
Region: Ahr
ISO-Ländercode: DE
Leitaromen: Pfeffer, Beerenfrüchte, rote Früchte, Schokolade, Gewürze, Röstaromen
Jahreszeit: Herbst, Winter
Klassifizierung: QbA, VDP.Große Lage
Lage: Neuenahrer Sonnenberg
Lagerfähigkeit: 15 Jahre
Präsentempfänger: Geschäftspartner, Freunde, Herren
Rebsorten: Spätburgunder
Restsäure: 5,3 g/l
Restsüße: 0,2 g/l
Trinktemperatur: 16 °C
Verschlussart: Naturkorken
Weinart: Stillwein
Weinmacher: Meike Näkel
Angaben laut Lebensmittelinformationsverordnung
Alkoholgehalt: 13,5 % vol.
Unternehmeradresse: Weingut Meyer-Näkel, Friedensstr. 15, 53507 Dernau
Hersteller: Meyer-Näkel
Allergene enthält Sulfite
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für "Meyer-Näkel Spätburgunder Neuenahrer Sonnenberg GG VPD.Große Lage"
Zuletzt angesehen