Heilig’ Wein vom Heilig Kreuz

Schloss Proschwitz Kloster Heilig Kreuz Frühburgunder VDP Erste Lage 2011

  • trocken
  • Deutschland
  • Frühburgunder

Warm ziegelrot im Glas, verströmt er intensive Aromen von Kirsche, Johannisbeere, Brombeere und getrocknetenr Pflaume und einem Hauch delikater Holznote. Am Gaumen werden köstliche Aromen von Waldfrüchten und Kirschen mit dezenten Röstaromen und feinen Nuancen von weißem Pfeffer und Haselnuss frei. Der Wein gleitet am Gaumen entlang und entfaltet ein schön gedehntes Finale am Gaumen. Mit würzigen Fruchtnoten verabschiedet er sich und lädt zum neuen Probieren ein.

25,00 €

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel-Kennzeichnung
Schloss Proschwitz Kloster Heilig Kreuz Frühburgunder VDP Erste Lage 2011

Sachsen ist eines der kleinsten Anbaugebiete Deutschlands. Trotzdem hat der Weinbau in Sachsen bereits eine sehr lange Tradition. Und dabei spielt das Weingut Schloss Proschwitz eine ganz besondere Rolle. Es ist sowohl das älteste als auch heute das größte private Weingut in Sachsen.

Das Weingut wird sehr engagiert von seinem Inhaber Prinz zur Lippe geführt. Seine Weine entstehen als ein genussvolles und authentisches Zusammenspiel von Weinberg, Klima und den Menschen des Weingutes. Er selbst meint dazu: „Der im Herbst geerntete Traubenmost hat für mich viel mit einem Rohdiamanten zu tun. Im Keller gilt es nur minimal auf den Wein einzuwirken, um seine ‚Karat-Zahl‘ zu erhalten und gleichzeitig den Wein zum Glänzen zu bringen.“ Dabei legt man großen Wert auf eine naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge, um auch zukünftigen Generationen eine nachhaltige Fortführung des Weinbaus in Sachsen zu ermöglichen.

Insgesamt stehen derzeit 89 ha im Weingut unter Ertrag. Das Gut verfügt über ein einzigartiges Terroir aus bis zu 6 Metern lehmigen Löss, der auf verwitterten Granit- und Syenitfelsen aufliegt. Dieser Boden bildet die Grundlage für feine mineralische Weine mit körperreicher Substanz.

Dieser wunderbare Wein schimmert warm ziegelrot im Glas. Er verströmt deutlich zu erkennende Kirscharomen. Atmen Sie diese ein und lassen sich auf einen ganz erstaunlichen Wein ein. Schwenken Sie Ihr Glas lange und atmen Sie den Duft des Weins tief dabei ein. Dichte Aromen von reifen Johannisbeeren und Brombeeren durchströmen nun ihre Nase, gefolgt von einem beruhigenden Aroma von getrockneten Pflaumen. Der Wein durfte einige Zeit in großen Fässern aus französischer Eiche reifen. Diese delikate Holznote verfeinert die fruchtigen Aromen facettenreich in der Nase.

Gönnen Sie sich nun einen ersten tastenden Schluck. Delikate Aromen von Waldfrüchten und Kirschen streifen Ihren Gaumen. Dezente Röstaromen treten hinzu und lassen die Früchte besonders interessant erscheinen. Ein Hauch von weißem Pfeffer, eine leichte Säure und eine zarte Haselnussnote krönen den Weingenuss. Der Wein gleitet am Gaumen entlang und entfaltet ein schön gedehntes Finale am Gaumen. Mit würzigen Fruchtnoten verabschiedet er sich und lädt zum neuen Probieren ein.

Zu diesem außergewöhnlichen Weinerlebnis haben wir auch eine besondere Essensempfehlung. Probieren Sie ihn mal zu einer geräucherten Taubenbrust mit einem Himbeeressigjus. Oder, wenn es nicht ganz so ausgefallen sein soll, zu gebratenen Rehmedaillons mit Dörrpflaumen.

Auszeichnungen
86 Punkte Gault Millau Jahrgang 2011
85 Punkte Gerhard Eichelmann Jahrgang 2011

Angaben laut Lebensmittelinformationsverordnung
Alkoholgehalt: 13,5 % vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Unternehmeradresse: Prinz zur Lippe GmbH & Co. KG, Dorfanger 19, 01665 Diera-Zehren OT Zadel
Hersteller: Schloss Proschwitz
Details zum Artikel
Geschmack: trocken
Restsäure: 4,5 g/l
Restsüße: 0,1 g/l
Weinart: Stillwein
Weinfarbe: Rotwein
Klassifizierung: VDP Erste Lage
Geschmackstyp: traditionell & samtig
Herkunftsland: Deutschland
Region: Sachsen
Boden: Löss, Granit, Lehm
Leitaromen: Beerenfrüchte, rote Früchte, Mineralik, Gewürze, Röstaromen
Aromen am Gaumen: Kirsche, Haselnuss, Weißer Pfeffer
Aromen in der Nase: Kirsche, Pflaume, Brombeere, Johannisbeere
Abgang: lang, mineralisch
Flaschengröße: Standard (0,75l)
Verschlussart: Naturkorken
Barriqueausbau: ja
Lagerfähigkeit: 7 Jahre
Trinktemperatur: 18 °C
Dekantierempfehlung: 30 Minuten
Essensempfehlung: Geflügel, Wild
Rebsorten: Frühburgunder
Allergene für diesen Artikel:
Enthält Sulfite
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
Schloss Proschwitz Kloster Heilig Kreuz Frühburgunder VDP Erste Lage
 Malgra Cugnexio Moscato d'Asti DOCG
11,99 €
0,75 l (15,99 €/l)
19
 Silvaner Buntsandstein VDP Ortswein 2014
10,89 € 13,50 € *
0,75 l (14,52 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Zuletzt angesehen