Wein-Magazin

So wandelbar wie der Wein sind auch die Branche und Ideen dazu. In Form eines Weinmagazins möchten wir Ihnen in unserem Blog regelmäßig interessante Einblicke in die Welt von ebrosia geben. Neuigkeiten zu Wein, Schaumwein, Spirituosen oder auch Feinkost stellen wir genauso bereit wie Ideen, Rezepte und nützliche Tipps.

Öffnen Sie eine Flasche Wein, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie dieses wundervolle Getränk zu ein paar Zeilen aus unserem Blog.

Viel Spaß!

So wandelbar wie der Wein sind auch die Branche und Ideen dazu. In Form eines Weinmagazins möchten wir Ihnen in unserem Blog regelmäßig interessante Einblicke in die Welt von ebrosia geben.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wein-Magazin

So wandelbar wie der Wein sind auch die Branche und Ideen dazu. In Form eines Weinmagazins möchten wir Ihnen in unserem Blog regelmäßig interessante Einblicke in die Welt von ebrosia geben. Neuigkeiten zu Wein, Schaumwein, Spirituosen oder auch Feinkost stellen wir genauso bereit wie Ideen, Rezepte und nützliche Tipps.

Öffnen Sie eine Flasche Wein, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie dieses wundervolle Getränk zu ein paar Zeilen aus unserem Blog.

Viel Spaß!

Im Jahr 1948 wurde das Weingut mit dem poetischen Namen Torrevento (übersetzt: Turm der Winde) im Südosten Italiens in Apulien in der Gemeinde Corato – einen Katzensprung von der bekannten Stadt
Tags: Italien, Weingut
[caption id="" align="alignright" width="300" caption="Winzer Carl J. Loewen"][/caption]

Kaum ein anderer Winzer machte in Sachen Riesling in den letzten Jahren so viel Furore wie Carl J. Loewen aus Leiwen an ...
Das Weingut Thörle hat einen rasanten Aufstieg in den Kreis rheinhessischer Spitzen-Weingüter hingelegt. Von nur einer Traube im Gault Millau 2009, aber bereits als Aufstiegskandidat gehandelt, erhielt das Familien-Weingut kürzlich die 3. Traube.
Heute fuhr ich zusammen mit Bernard Cazes, dem Weinmacher der Domaine Cazes zu seinen Heiligtümern, den biodynamischen Rebgärten. Stolz erzählte er mir, dessen Vater bereits ein großer Weinmacher war, wie er die Böden fast liebevoll mit verschiedenen Wildblumen für die Reben vorbereitet.
Malerisch gelegen am Rande der schneebedeckten Pyrenäengipfel einerseits und andererseits unweit vom Mittelmeer, so dass immer eine frische Meeresbrise die Rebstöcke umweht. Überhaupt ist es die wohl windigste, aber auch sonnigste und daher trockenste Gegend Frankreichs.
Nur einen Steinwurf entfernt, befand ich mich heute Nachmittag auf dem weitläufigen Gelände der renommierten Bodega LeAltanza. Hier wurde ich von Ervigio, dem sympathischen und sehr dynamischen Exportmanager begrüßt.
Nachdem ich gestern zwei Größen des Weinbaus im Rioja besucht hatte, wagte ich mich heute morgen zu einem kleinen Familienweingut in El Ciego, wo man ausschließlich Spanisch sprach. Das war ein wenig mutig von mir, da ich des Spanischen ...
Schon von weitem fiel mir das stattliche Gebäude der Bodega Vina Hermina auf, inmitten von Rebfeldern thronte es über dem kleinen Ort Aldenueva. Vor dem Eingang wurde ich von Antonio Palacio begrüßt...
Es ist das Vorland der Sierra de Manda, schneebedeckte Berge erheben sich majestätisch vor uns, hinter uns der kleine Ort Aldenueava, der fast nur aus Winzern und Bauern besteht. Mitten in den Weinbergen umgab uns eine fantastische Stille.
Mehr als 100 Jahre Weintradition warteten bei La Rioja Alta im kleinen Städtchen Haro mitten im Herzen des Rioja auf mich.
Heute morgen ging es endlich in Richtung Weinberge. Mein Ziel, eines der ältesten Weingüter in der Rioja Alavesa: die Bodega Remelluri. Es ist traumhaft gelegen zwischen zwei herrschaftlichen Bergketten. Im Norden blicke ich auf die felsigen Gipfel der Sierra...