Château de Manissy

Tavel gilt in der Weinwelt nicht nur als „Die“ Rosé-Region schlechthin, vielmehr ist Tavel auch die einzige Region, welche sich ausschließlich der Herstellung edler Roséweine in Frankreich verschrieben hat. Rosé-Liebhaber und Weinkenner schätzen besonders die opulente Frucht, das intensive Beerenaroma, die unglaubliche Länge und die für Roséwein einzigartige Lagerfähigkeit hochwertiger Weine aus dem Tavel.

Heute ist bekannt, dass die Weinherstellung in der einzigartigen Rosé-Region Tavel eine über 2000-jährige eindrucksvolle Geschichte hinter sich hat. Bei langjährigen archäologischen Ausgrabungen wurden immer wieder antike Funde sichergestellt. Uralte Tonscherben mit Weinmalereien aus dem 1. Jahrhundert beweisen die altehrwürdige Weinkultur dieser geschichtsträchtigen Weinregion.

Mit dem Papstsitz im nahegelegenem Avignon hatte die Kirche schon immer eine wichtige Stellung in der Region inne. Den Päpsten war schon lange bekannt, was für ein edler Tropfen in ihren Ländereien wuchs, waren es doch die eigenen Mönche, welche den kostbaren Wein produzierten. Aber auch den mächtigen Monarchen dieser Zeit blieb Rosé aus Tavel kein Geheimnis. Eine Geschichte erzählt vom französischen König Phillip IV., der bei einer Reise durch die päpstlichen Ländereien in Tavel seinen Lieblingswein fand. Ein florierender Handel entstand und schon im 13. & 14. Jahrhundert wurde Tavel Rosé über die Weltmeere vertrieben.

Am Rande der Provence, mitten im Rhônetal liegt das ehrwürdige Château de Manissy. Das nur 3,5 ha kleine Bioweingut liegt in sonnenexponierter Lage. Dem kräftigen Mistral-Wind ausgesetzt, gedeihen auf den lehmigen Kiesböden vor allem sehr alte und aromatische Grenache-, Cinsault- und Clairettereben. Die Missionarsmönche des Klosters Manissy begannen vor ungefähr 100 Jahren mit der aufwendigen Bewirtschaftung der steinigen Rebflächen. Per Hand entfernten sie zunächst große Steine von den Feldern, um diese anschließend mit dem Pferd zu Pflügen und Reben zu pflanzen. Obwohl die Mönche heute immer noch gegenwärtig sind, haben sie heute dem jungen Winzer Florian André die Verantwortung der Weinproduktion übergeben. Er führt die alten Traditionen mit viel Leidenschaft und Begeisterung fort. So hat er beispielsweise das Arbeiten mit dem traditionellen Mondkalender übernommen. 

Besonders am Herzen lag dem talentierten Winzer die dreijährige Umstellung der bisher konventionell gepflegten Weinberge auf eine biologische Bewirtschaftungsweise. Florian André bemerkte damals, dass die Arbeit mit chemischen Spritzmitteln Resistenzen verschiedener Schädlinge verursachte und so einen unschönen Höhepunkt erreicht hatte. Wie es schon die Mönche vor ihm pflegten, ist der maximale Respekt vor der Natur und die Weinproduktion im Einklang mit ihr für ihn Grundlage seines Handelns. Er ist überzeugt so seine Böden, die Umwelt, die Gesundheit von unserer Generation und der Generation unserer Kinder nachhaltig zu verbessern.

Rebfläche: 79 ha    |    Produktion:  300.000 Fl./Jahr

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
26
Château de Manissy Tavel Rosé AOP 2016
Château de Manissy Tavel Rosé AOP 2016
Tavel – Ausdrucksstarker Rosé - nicht nur bei Monarchen und Päpsten beliebt
9,99 € 13,50 € *
0,75 l (13,32 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Zuletzt angesehen