Wein aus Shiraz oder Syrah

Entdecken Sie wunderbare Syrah-Weine. Unsere Auswahl umfasst reinsortige Weine sowie fabelhafte Cuvées.

Entdecken Sie wunderbare Syrah-Weine. Unsere Auswahl umfasst reinsortige Weine sowie fabelhafte Cuvées.
mehr erfahren
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie es mit weniger Filtern und prüfen Sie Ihre Auswahl auf Konflikte (z. B. Suche nach Land A und Region aus Land B).
Allesverloren Shiraz 2019
Allesverloren Shiraz 2019
14,29 €
0,75l (19,05 €/l)
Lebensmittelangaben
Grant Burge Shiraz Reserve 2020
Grant Burge Shiraz Reserve 2020
8,99 €
0,75l (11,99 €/l)
Lebensmittelangaben
Immergünstig
Penfolds Koonunga Hill Shiraz Cabernet 2019
Penfolds Koonunga Hill Shiraz Cabernet 2019
9,99 €
0,75l (13,32 €/l)
Lebensmittelangaben
Penfolds Shiraz Kalimna BIN 28 2021
Penfolds Shiraz Kalimna BIN 28 2021
34,99 €
0,75l (46,65 €/l)
Lebensmittelangaben
Penfolds Koonunga Hill Shiraz 2021
Penfolds Koonunga Hill Shiraz 2021
9,99 €
0,75l (13,32 €/l)
Lebensmittelangaben
- 10
Cusumano Syrah IGT 2021
Cusumano Syrah IGT 2021
statt 9,99 € * 8,95 €
0,75l (11,93 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 8,95 €
Lebensmittelangaben
Pierre Vidal La Croix Palatine AOC 2022
Pierre Vidal La Croix Palatine AOC 2022
14,99 €
0,75l (19,99 €/l)
Lebensmittelangaben
Immergünstig
Montes Alpha Syrah 2021
Montes Alpha Syrah 2021
15,89 €
0,75l (21,19 €/l)
Lebensmittelangaben
Boekenhoutskloof Porcupine Ridge Syrah 2021
Boekenhoutskloof Porcupine Ridge Syrah 2021
10,29 €
0,75l (13,72 €/l)
Lebensmittelangaben
Paladin Syrah Fortissimo Rosso 2021
Paladin Syrah Fortissimo Rosso 2021
statt 12,49 € * 7,99 €
0,75l (10,65 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 7,69 €
Lebensmittelangaben
Joseph Castan Costières de Nîmes AOP 2022
Joseph Castan Costières de Nîmes AOP 2022
statt 14,99 € * 8,99 €
0,75l (11,99 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 6,99 €
Lebensmittelangaben
- 60
Viñaoliva Syrah Zorzalino Rosado 2022
Viñaoliva Syrah Zorzalino Rosado 2022
statt 9,99 € * 3,99 €
0,75l (5,32 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 3,99 €
Lebensmittelangaben
Knipser Syrah 2017
Knipser Syrah 2017
40,00 €
0,75l (53,33 €/l)
Lebensmittelangaben
Castello Monaci Coribante Rosso IGT 2022
Castello Monaci Coribante Rosso IGT 2022
11,49 €
0,75l (15,32 €/l)
Lebensmittelangaben
Immergünstig
Cape Founders Shiraz Reserve 2021
Cape Founders Shiraz Reserve 2021
6,49 €
0,75l (8,65 €/l)
Lebensmittelangaben
Gérard Bertrand Art de Vivre Rouge AOP 2018
Gérard Bertrand Art de Vivre Rouge AOP 2018
14,99 €
0,75l (19,99 €/l)
Lebensmittelangaben
Immergünstig
Rosemount Estate Shiraz Diamond Selection 2020
Rosemount Estate Shiraz Diamond Selection 2020
7,79 €
0,75l (10,39 €/l)
Lebensmittelangaben
Golan Heights Winery Mount Hermon Red 2022
Golan Heights Winery Mount Hermon Red 2022
14,49 €
0,75l (19,32 €/l)
Lebensmittelangaben

Shiraz / Syrah-Wein

Shiraz/Syrah ist eine der edelsten Rotwein-Rebsorten. Die Weine sind dunkel, tief und tanninreich und duften nach schwarzem Pfeffer, Pflaume und Rauch. Einer der berühmtesten Syrah Weine ist der Hermitage. In Frankreich erlebte die Syrah-Traube als Verschnittpartner in den letzten Jahrzehnten deutlichen Aufschwung, vor allem an der südlichen Rhône und im Languedoc. In Australien ist Shiraz ebenfalls wieder neu entdeckt wurden. Die australische Version ist jedoch viel süßer und reifer im Geschmack, als die an Nuancen von Pfeffer und Gewürzen erinnernden Syrah-Weine von der Rhône. Sie finden in dieser Kategorie auch einige Cuvée Weine welche mit anderen Rebsorten verfeinert wurden.

Herkunft und Verbreitung der Shiraz-Rebe

Die rote Weinsorte Shiraz gilt als hochwertige Rebsorte mit kleinen Erträgen. Sie ist auch als Syrah oder Balsamia bekannt. Besonders in den USA, in Kanada, in Australien und in Südafrika wird die Rebe Shiraz genannt. Die Sorte entstand höchstwahrscheinlich durch die Verpaarung der alten französischen Sorten Dureza und Mondeuse Blanche und wurde vermutlich zu Beginn hauptsächlich im französischen Rhônetal kultiviert. Aufgrund der mittlerweile errungenen, weltweiten Bekanntheit und großen Bedeutung wird Shiraz Wein bzw. Syrah heute als Edelrebe geführt.

Der anspruchsvolle Anbau der Rebe

Die Rebe Shiraz treibt erst sehr spät aus. Das ist ein großer Vorteil der Rebe, denn so ist sie gegenüber Spätfrost wenig sensibel. Allerdings ist es enorm wichtig, kalte und nasse Witterung innerhalb der Blütephase zu vermeiden. Es könnte sonst zu unerwünschten Ertragseinbußen kommen. Der Shiraz Wein ist besonders in der Reifephase etwas kompliziert. Bei zu wenig Sonne reift er nicht vollständig aus. Dies erzeugt – aufgrund des sehr hohen Tanningehalts – einen unreifen und sehr unangenehmen Geschmack. Weinkenner sprechen dann davon, dass er „grün“ schmeckt. Tritt allerdings das Gegenteil auf – die Sonne scheint zu kraftvoll und zu viel – dann übersteigt der Shiraz Wein die erwünschte, ideale Reife und wird überreif. Dadurch verliert er sein vollfruchtiges Aroma und seine Säure und bekommt einen plumpen, überreifen Geschmack. Bei perfekter Reife allerdings erzeugt die Edelrebe die großartigsten Weine. Heute wird der Wein Shiraz in Frankreich auf über 50.000 ha angebaut. Weltweit wird die Sorte auf etwa 145.000 ha gezogen.

Die Aromen des Weines

Ein Shiraz bzw. Syrah präsentiert sich in einem starken Rotton im Glas. Meist zeigen sich kräftige Aromen von dunklen Beeren – hauptsächlich Johannisbeeren. Der Wein besitzt einen hohen Tanningehalt und vollfruchtiges Aroma. Aufgrund des hohen Tanningehalts ist der Wein gut für eine Lagerung geeignet.

Wozu kann man den Syrah-Wein trinken trinken?

Der Shiraz bzw. Syrah eignet sich wunderbar als Begleiter zu orientalischen Linsengerichten mit Lamm oder gegrilltem Fleisch mit Chilisauce. Aber auch zu Pizza und Pasta macht er eine sehr gute Figur.

Shiraz/Syrah ist eine der edelsten Rotwein-Rebsorten. Die Weine sind dunkel, tief und tanninreich und duften nach schwarzem Pfeffer, Pflaume und Rauch. Einer der berühmtesten Syrah Weine ist der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Shiraz / Syrah-Wein

Shiraz/Syrah ist eine der edelsten Rotwein-Rebsorten. Die Weine sind dunkel, tief und tanninreich und duften nach schwarzem Pfeffer, Pflaume und Rauch. Einer der berühmtesten Syrah Weine ist der Hermitage. In Frankreich erlebte die Syrah-Traube als Verschnittpartner in den letzten Jahrzehnten deutlichen Aufschwung, vor allem an der südlichen Rhône und im Languedoc. In Australien ist Shiraz ebenfalls wieder neu entdeckt wurden. Die australische Version ist jedoch viel süßer und reifer im Geschmack, als die an Nuancen von Pfeffer und Gewürzen erinnernden Syrah-Weine von der Rhône. Sie finden in dieser Kategorie auch einige Cuvée Weine welche mit anderen Rebsorten verfeinert wurden.

Herkunft und Verbreitung der Shiraz-Rebe

Die rote Weinsorte Shiraz gilt als hochwertige Rebsorte mit kleinen Erträgen. Sie ist auch als Syrah oder Balsamia bekannt. Besonders in den USA, in Kanada, in Australien und in Südafrika wird die Rebe Shiraz genannt. Die Sorte entstand höchstwahrscheinlich durch die Verpaarung der alten französischen Sorten Dureza und Mondeuse Blanche und wurde vermutlich zu Beginn hauptsächlich im französischen Rhônetal kultiviert. Aufgrund der mittlerweile errungenen, weltweiten Bekanntheit und großen Bedeutung wird Shiraz Wein bzw. Syrah heute als Edelrebe geführt.

Der anspruchsvolle Anbau der Rebe

Die Rebe Shiraz treibt erst sehr spät aus. Das ist ein großer Vorteil der Rebe, denn so ist sie gegenüber Spätfrost wenig sensibel. Allerdings ist es enorm wichtig, kalte und nasse Witterung innerhalb der Blütephase zu vermeiden. Es könnte sonst zu unerwünschten Ertragseinbußen kommen. Der Shiraz Wein ist besonders in der Reifephase etwas kompliziert. Bei zu wenig Sonne reift er nicht vollständig aus. Dies erzeugt – aufgrund des sehr hohen Tanningehalts – einen unreifen und sehr unangenehmen Geschmack. Weinkenner sprechen dann davon, dass er „grün“ schmeckt. Tritt allerdings das Gegenteil auf – die Sonne scheint zu kraftvoll und zu viel – dann übersteigt der Shiraz Wein die erwünschte, ideale Reife und wird überreif. Dadurch verliert er sein vollfruchtiges Aroma und seine Säure und bekommt einen plumpen, überreifen Geschmack. Bei perfekter Reife allerdings erzeugt die Edelrebe die großartigsten Weine. Heute wird der Wein Shiraz in Frankreich auf über 50.000 ha angebaut. Weltweit wird die Sorte auf etwa 145.000 ha gezogen.

Die Aromen des Weines

Ein Shiraz bzw. Syrah präsentiert sich in einem starken Rotton im Glas. Meist zeigen sich kräftige Aromen von dunklen Beeren – hauptsächlich Johannisbeeren. Der Wein besitzt einen hohen Tanningehalt und vollfruchtiges Aroma. Aufgrund des hohen Tanningehalts ist der Wein gut für eine Lagerung geeignet.

Wozu kann man den Syrah-Wein trinken trinken?

Der Shiraz bzw. Syrah eignet sich wunderbar als Begleiter zu orientalischen Linsengerichten mit Lamm oder gegrilltem Fleisch mit Chilisauce. Aber auch zu Pizza und Pasta macht er eine sehr gute Figur.

Zuletzt angesehen