Dessertweine

Goldige Genussmomente! Eine goldene Farbe und eine sehr hohe Restsüße zeichnet den Dessertwein aus. Süßweine sind meist die qualitative Spitze der Weinlese.

Goldige Genussmomente! Eine goldene Farbe und eine sehr hohe Restsüße zeichnet den Dessertwein aus. Süßweine sind meist die qualitative Spitze der Weinlese.
mehr erfahren
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie es mit weniger Filtern und prüfen Sie Ihre Auswahl auf Konflikte (z. B. Suche nach Land A und Region aus Land B).
- 9
Bretz Spätburgunder Spätlese mild 2020
Bretz Spätburgunder Spätlese mild 2020
statt 10,99 € * 9,99 €
0,75l (13,32 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Ca' Bianca Moscato d'Asti DOCG 2021
Ca' Bianca Moscato d'Asti DOCG 2021
6,99 €
0,75l (9,32 €/l)
Bretz Scheurebe Spätlese mild Prädiktatswein 2020
Bretz Scheurebe Spätlese mild Prädiktatswein 2020
8,99 €
0,75l (11,99 €/l)
- 40
Nittnaus Spätlese Heideboden 2020
Nittnaus Spätlese Heideboden 2020
statt 14,99 € * 8,99 €
0,75l (11,99 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Bretz Gewürztraminer Spätlese süß Prädikatswein 2019
Bretz Gewürztraminer Spätlese süß Prädikatswein 2019
9,99 €
0,75l (13,32 €/l)
Vorbestellbar
- 23
Hafner OTTO musthaveaMUSCAT Muskat Ottonel süß 2020
Hafner OTTO musthaveaMUSCAT Muskat Ottonel süß 2020
statt 12,90 € * 9,90 €
0,75l (13,20 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Dieser Artikel wird bei Verfügbarkeit nachgeliefert!
Bretz Riesling Spätlese feinherb 2020
Bretz Riesling Spätlese feinherb 2020
9,49 €
0,75l (12,65 €/l)
- 30
Hafner OTTO's Red Lady Spätlese 0,375 l 2017
Hafner OTTO's Red Lady Spätlese 0,375 l 2017
statt 9,90 € * 6,90 €
0,375l (18,40 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Hafner Chardonnay Spätlese süß 2021
Hafner Chardonnay Spätlese süß 2021
8,49 €
0,75l (11,32 €/l)
Bodegas José de la Cuesta Sherry Moscatel 0,75l
Bodegas José de la Cuesta Sherry Moscatel 0,75l
9,45 €
0,75l (12,60 €/l)
- 33
Hafner Eiswein Muskat Ottonel 2018
Hafner Eiswein Muskat Ottonel 2018
statt 30,00 € * 19,90 €
0,375l (53,07 €/l) *ehemaliger Verkaufspreis
Oliver Zeter Sweetheart 0,5l 2020
Oliver Zeter Sweetheart 0,5l 2020
13,50 €
0,5l (27,00 €/l)
1 von 3

Süßwein, das flüssige Gold!

Wann gilt ein Wein als süß?

Mit über 45 Gramm Zucker pro Liter wird der Geschmack eines Weins als süß bezeichnet. Dabei ist es egal, ob es ein Weißwein, Rotwein oder Roséwein ist. Süße Weine werden auch als Süßweine bezeichnet und sind insbesondere sind bei Wein-Anfängern ebenso beliebt wie bei echten Wein-Kennern. Denn süße Weine versprechen ein großes Genusserlebnis. Idealerweise genießt man süße Weine gekühlt, bei einer Temperatur von circa 16 Grad. Süßer Wein zeigt dann sein ganzes Können.

Welche weißen süßen Weine gibt es?

Es gibt eine Vielzahl süßer Weißweine. Süßer Wein kann aus unterschiedlichsten Trauben gekeltert werden. In Deutschland gibt es eine große Auswahl süßer Rieslinge. Neben Riesling Kabinett Weinen gibt es auch Riesling Spätlesen und Riesling Auslesen. Auch eine Trockenbeerenauslese ist eine wahre süße Wein-Spezialität.

Was ist ein Eiswein?

Eiswein ist ein Prädikat für Qualitätsweine. Er gehört zur Wein-Qualitätsstufe der Prädikatsweine und steht nach dem deutschen Weingesetz auf einer Stufe mit dem Prädikat Beerenauslese.

Eisweine können nicht jedes Jahr gekeltert werden, es benötigt die richtige Außentemperatur zur richtigen Zeit der Traubenreife. Eiswein ist deshalb eine besonders rare Spezialität. Die besten Eisweine kommen aus Deutschland, Österreich und Kanada. Erleben Sie Chardonnay, Eiswein, Silvaner Eiswein oder den weltweit bekannten Riesling Eiswein. Der Riesling Eiswein gilt als besonders fruchtig und gilt als einer der besten Süßweine der Welt. Einen feinen Genusshöhepunkt versprechen Eisweine, die im Gegensatz zu dem durchschnittlichen trockenen Wein wenig Alkohol besitzen. Unter 10 Gramm Alkohol besitzen die meisten Eisweine, die besonders mit fruchtigen Noten punkten. Eiswein wird von vielen verschiedenen Winzer und Weingütern angeboten. Wir empfehlen Ihnen hier die feinen Unterschiede zu probieren.

Wan gilt ein Wein als lieblich?

Ein Wein wird als lieblich bezeichnet, wenn er zwischen 12 und 45 Gramm Zucker pro Liter aufweist. Zu dem Zucker gesellt sich die Säure des Weins, die die schmeckbare Süße herabsetzen kann. So wird ein lieblicher Wein manchmal umgangssprachlich als süß bezeichnet, im Weinrecht ist dies jedoch durch die genaue Gramm-Angabe genau geregelt. Viele Winzer und Weingüter stellen wahnsinnig interessante süße Weine her, die es zu entdecken lohnt. Süße Weine spiegeln ihre Herkunft durch die Entwicklung unterschiedlicher Aromen wider. Eine besondere Frucht mit Aromen von süßen Früchten ist ihnen eigen.

Dessertweine als Aperitif

Aber auch als Aperitif oder für Verwöhnmomente zwischendurch sind sie großartige Begleiter. Die Grundlage für diese Weine bilden typischerweise am Rebstock eingetrocknete, edelfaule Beeren (Botrytis). Sehr komplexe, seltene und hochwertige Tropfen sind das Ergebnis. Dazu zählen in Deutschland Auslesen, Beerenauslesen, Eisweine und Trockenbeerenauslesen; Sauternes aus Frankreich und Tokajer aus Ungarn. Verschenken Sie diese Hochgenüsse für den Gaumen oder machen Sie sich selbst eine Freude. 

Wann gilt ein Wein als süß? Mit über 45 Gramm Zucker pro Liter wird der Geschmack eines Weins als süß bezeichnet. Dabei ist es egal, ob es ein Weißwein, Rotwein oder Roséwein ist. Süße Weine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Süßwein, das flüssige Gold!

Wann gilt ein Wein als süß?

Mit über 45 Gramm Zucker pro Liter wird der Geschmack eines Weins als süß bezeichnet. Dabei ist es egal, ob es ein Weißwein, Rotwein oder Roséwein ist. Süße Weine werden auch als Süßweine bezeichnet und sind insbesondere sind bei Wein-Anfängern ebenso beliebt wie bei echten Wein-Kennern. Denn süße Weine versprechen ein großes Genusserlebnis. Idealerweise genießt man süße Weine gekühlt, bei einer Temperatur von circa 16 Grad. Süßer Wein zeigt dann sein ganzes Können.

Welche weißen süßen Weine gibt es?

Es gibt eine Vielzahl süßer Weißweine. Süßer Wein kann aus unterschiedlichsten Trauben gekeltert werden. In Deutschland gibt es eine große Auswahl süßer Rieslinge. Neben Riesling Kabinett Weinen gibt es auch Riesling Spätlesen und Riesling Auslesen. Auch eine Trockenbeerenauslese ist eine wahre süße Wein-Spezialität.

Was ist ein Eiswein?

Eiswein ist ein Prädikat für Qualitätsweine. Er gehört zur Wein-Qualitätsstufe der Prädikatsweine und steht nach dem deutschen Weingesetz auf einer Stufe mit dem Prädikat Beerenauslese.

Eisweine können nicht jedes Jahr gekeltert werden, es benötigt die richtige Außentemperatur zur richtigen Zeit der Traubenreife. Eiswein ist deshalb eine besonders rare Spezialität. Die besten Eisweine kommen aus Deutschland, Österreich und Kanada. Erleben Sie Chardonnay, Eiswein, Silvaner Eiswein oder den weltweit bekannten Riesling Eiswein. Der Riesling Eiswein gilt als besonders fruchtig und gilt als einer der besten Süßweine der Welt. Einen feinen Genusshöhepunkt versprechen Eisweine, die im Gegensatz zu dem durchschnittlichen trockenen Wein wenig Alkohol besitzen. Unter 10 Gramm Alkohol besitzen die meisten Eisweine, die besonders mit fruchtigen Noten punkten. Eiswein wird von vielen verschiedenen Winzer und Weingütern angeboten. Wir empfehlen Ihnen hier die feinen Unterschiede zu probieren.

Wan gilt ein Wein als lieblich?

Ein Wein wird als lieblich bezeichnet, wenn er zwischen 12 und 45 Gramm Zucker pro Liter aufweist. Zu dem Zucker gesellt sich die Säure des Weins, die die schmeckbare Süße herabsetzen kann. So wird ein lieblicher Wein manchmal umgangssprachlich als süß bezeichnet, im Weinrecht ist dies jedoch durch die genaue Gramm-Angabe genau geregelt. Viele Winzer und Weingüter stellen wahnsinnig interessante süße Weine her, die es zu entdecken lohnt. Süße Weine spiegeln ihre Herkunft durch die Entwicklung unterschiedlicher Aromen wider. Eine besondere Frucht mit Aromen von süßen Früchten ist ihnen eigen.

Dessertweine als Aperitif

Aber auch als Aperitif oder für Verwöhnmomente zwischendurch sind sie großartige Begleiter. Die Grundlage für diese Weine bilden typischerweise am Rebstock eingetrocknete, edelfaule Beeren (Botrytis). Sehr komplexe, seltene und hochwertige Tropfen sind das Ergebnis. Dazu zählen in Deutschland Auslesen, Beerenauslesen, Eisweine und Trockenbeerenauslesen; Sauternes aus Frankreich und Tokajer aus Ungarn. Verschenken Sie diese Hochgenüsse für den Gaumen oder machen Sie sich selbst eine Freude. 

Zuletzt angesehen