Als trocken werden Weiß-, Rosé- und Rotweine bezeichnet, welche komplett bzw. fast gänzlich durchgegoren sind. Überschreitet der verbleibende Restzuckergehalt nicht die Grenze von 9 Gramm pro Liter, darf man den Wein als trocken deklarieren. Da das deutsche Weingesetz auf eine geschmackliche Harmonie zwischen Säure und Restzucker ausgelegt ist, gibt es außerdem eine Zucker-Säure-Differenz, welche höchstens 2 g/l Gesamtsäure weniger sein darf, als der vorhandene Restzuckergehalt. Dieser Säuregehalt im Wein ist zum einen abhängig von den Rebsorten und zum anderen durch den Gesundheitszustand bzw. Reifegrad der Trauben bestimmt. Je später die Trauben gelesen werden, desto höher ist ihr natürlicher Zuckergehalt und umso geringer der Säureanteil.

Als trocken werden Weiß-, Rosé- und Rotweine bezeichnet, welche komplett bzw. fast gänzlich durchgegoren sind. Überschreitet der verbleibende Restzuckergehalt nicht die Grenze von 9 Gramm pro... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trockener Wein

Als trocken werden Weiß-, Rosé- und Rotweine bezeichnet, welche komplett bzw. fast gänzlich durchgegoren sind. Überschreitet der verbleibende Restzuckergehalt nicht die Grenze von 9 Gramm pro Liter, darf man den Wein als trocken deklarieren. Da das deutsche Weingesetz auf eine geschmackliche Harmonie zwischen Säure und Restzucker ausgelegt ist, gibt es außerdem eine Zucker-Säure-Differenz, welche höchstens 2 g/l Gesamtsäure weniger sein darf, als der vorhandene Restzuckergehalt. Dieser Säuregehalt im Wein ist zum einen abhängig von den Rebsorten und zum anderen durch den Gesundheitszustand bzw. Reifegrad der Trauben bestimmt. Je später die Trauben gelesen werden, desto höher ist ihr natürlicher Zuckergehalt und umso geringer der Säureanteil.

1 von 72
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie es mit weniger Filtern und prüfen Sie Ihre Auswahl auf Konflikte (z. B. Suche nach Land A und Region aus Land B).
38
Pierre Vidal Domaine de Bauzon Grande Réserve AOP 2019
Pierre Vidal Domaine de Bauzon Grande Réserve AOP 2019
Aromenreise zu den alten Reben Südfrankreichs
7,99 € 12,99 € *
0,75l (10,65 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Mengenrabatt
Château Franc-Malartic AOC 2018
Château Franc-Malartic AOC 2018
Ein Bordelaiser, der Sie in den Bann ziehen wird
ab 6 Fl. 6,34 €
0,75l (8,45 €/ l)
*ehemaliger Verkaufspreis
55
Bodegas Aragonesas Monte Corba Garnacha-Tempranillo D.O. 2020
Bodegas Aragonesas Monte Corba Garnacha-Tempranillo D.O. 2020
Der Stolz Spaniens im Glas
4,49 € 9,99 € *
0,75l (5,99 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Mengenrabatt
Torrevento Primitivo IGT 2020
Torrevento Primitivo IGT 2020
Schwarze Eleganz aus Apulien
ab 6 Fl. 5,37 €
0,75l (7,16 €/ l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Messias Colheita Bairrada Selection DOC 2017
Träumerisches Portugal mit weicher Frucht und Tiefe
9,99 €
0,75l (13,32 €/l)
41
Château La Domèque Cuvée Réserve AOP 2019
Château La Domèque Cuvée Réserve AOP 2019
Verführerische Eleganz aus dem Languedoc
6,99 € 11,99 € *
0,75l (9,32 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
35
Maison Castel 70 ans AOC 2019
Maison Castel 70 ans AOC 2019
Jubiläums-Bordeaux von Maison Castel zum 70. Geburtstag
8,99 € 13,89 € *
0,75l (11,99 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Joseph Castan Le Grand Marselan IGP 2020
Joseph Castan Le Grand Marselan IGP 2020
Ein außergewöhnlicher 'Großer Marselan'
12,99 €
0,75l (17,32 €/l)
Mengenrabatt
Joseph Castan Costières de Nîmes AOP 2019
Goldprämiertes Fest für den Gaumen
ab 6 Fl. 6,38 €
0,75l (8,51 €/ l)
*ehemaliger Verkaufspreis
42
ebrosia-Hauswein
ebrosia-Hauswein
Für die täglichen Genussmomente
3,99 € 6,90 € *
0,75l (5,32 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
28
Torrevento VIGNA NERA Christmas Edition IGT 2019
Torrevento VIGNA NERA Christmas Edition IGT 2019
Unser streng limitiertes Weihnachts-Juwel aus Italien
9,99 € 13,99 € *
0,75l (13,32 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
47
Torrevento 1° Passo Appassimento IGT 2020
Torrevento 1° Passo Appassimento IGT 2020
Ein Appassimento-Wein aus Apulien – eine köstliche Rarität
9,99 € 18,90 € *
0,75l (13,32 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
1 von 72
Zuletzt angesehen

Wann ist ein Wein trocken?

Als trocken bezeichnet man einen Wein, wenn er bis zu 9 Gramm Zucker pro Liter aufweist. Dabei darf der Säuregehalt maximal bis zu 7 Gramm pro Liter betragen. Von der Restsäure hängt auch maßgeblich die schmeckbare Süße des Weins ab. Trockene Weine schmecken also unterschiedlich trocken. Das ist kein Wunder, schließlich gibt es unzählige Rebsorten und unglaublich viele Aromen, die das Geschmacksempfinden beeinflussen. 

Was sind gute trockene Weine?

Da die Mehrzahl aller hergestellten Weine als trocken deklariert ist, gibt es eine Menge an wirklich guten Weinen. Die Auswahl ist schier unendlich. Rotweine sowie Weißweine zählen zur Weltspitze. Gute trockene Weißweine aus Deutschland sind beispielsweise der Riesling, dieser kann jedoch auch lieblich oder halbtrocken ausgebaut werden und schmeckt auch dann fantastisch. Riesling ist so vielseitig, da die Traube einen hohen Säureanteil besitzt. Bei ebrosia finden Sie eine große Auswahl an trockenen Weinen. Probieren Sie sich durch das Sortiment! Neben Riesling stehen Ihnen als trockene Weine beispielsweise Sauvignon Blanc, Grauburgunder/ Pinot Grigio, Chardonnay oder Müller Thurgau zur Verfügung. Doch nicht nur trockene Weißweine finden Sie im großen Sortiment. Probieren Sie doch auch eine Flasche trockenen Rotwein! Trockene Rotweine sind sehr beliebt, hier gibt es auch eine große Vielfalt unterschiedlicher Rebsorten. Wenn Sie einen guten trockenen Rotwein suchen, sollten Sie auf jeden Fall einmal einen Spätburgunder/Pinot Noir, einen Primitivo oder einen Tempranillo probieren. Der Geschmack trockener Rotweine ist einzigartig und sehr beliebt. 

Wie entsteht trockener Wein?

Wie trocken ein Wein wird, entscheidet sich bei der Gärung des Weins. Generell gilt jedoch, dass auch die Traube maßgeblich beeinflusst, wie trocken ein Wein werden kann. Bei der Gärung des Weins arbeiten Hefen und wandeln den Zucker im Most zu Alkohol um. Je nachdem wie der Winzer des Weinguts die Temperatur während der Gärung steuert, kann er den verbleibenden Zucker im Most beeinflussen. Wenn der Gärvorgang endet entscheidet sich, welchen Alkoholgehalt und welchen Restzuckergehalt der Wein haben wird.

Warum trockenen Wein trinken?

Trockene Weine sind sehr beliebt, egal ob Rotwein, Weißwein oder Roséwein. Mit Sicherheit finden Sie einen trockenen Rotwein oder einen trockenen Weißwein, der Ihrem Geschmack entspricht! Probieren Sie unterschiedliche Weine, zum Beispiel in einem unserer Probierpakete. Vielleicht schmecken Ihnen barriquegereifte Weine oder sehr fruchtige Weine, beispielsweise aus Garnacha. In der Expertise eines Weins, können Sie in unserem Onlineshop den genauen Restzuckergehalt eines Weins einsehen. Auch die Restsäure ist angegeben. So können Sie sich sicher sein, wie trocken Ihr Wein schmecken wird. Falls Sie Weine mit einem sehr geringen Restzuckergahelt bevorzucken, also sehr trockene Weine, dann finden Sie in unserer Kategorie " Wein mit wenig Restzucker", eine große Auswahl an Weinen mit unter einem Gramm Restzucker pro Liter. Hier finden Sie extra trockene Weißweine,  extra trockene Roséweine sowie extra trockene Rotweine.