Haltinger Winzer eG

Gemeinsam zu großer Stärke und 2014 als Beste Erzeugergemeinschaft ausgezeichnet 

Vor gut 100 Jahren war Weinbau für die Winzer des beschaulichen Haltingens im Markgräfler Land kein großes Los. Um ihre Lebensgrundlage zu sichern, entschieden sich 36 Winzer im Jahr 1936 die Haltinger Winzergenossenschaft zu gründen. Mit kollektiver Stärke wird seitdem Hand in Hand gearbeitet und die Fläche stetig vergrößert. Die Qualität blieb dabei zu jeder Zeit fest im Blick. Mittlerweile ist die Genossenschaft auf 110 Mitglieder gewachsen, die heute insgesamt auf 42 Hektar Wein anbauen. Dank des erfahrenen Kellermeisters Markus Büchin wird in einer der kleinsten Genossenschaften Badens heute Wein mit Profil erzeugt.

Haltingen ist ein Ortsteil von Weil am Rhein, gelegen im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz. Diese südliche Region zählt zu den wärmsten des Landes. Mehr als 2.000 Sonnenstunden jährlich und Böden mit Schluff- und Kalkverwitterungsgestein stellen die optimalen Bedingungen für die zarten Reben.

Vier Weinbergslagen rund um die Ortschaft Haltingen sind das ganze Kapital für die erfolgreiche Genossenschaft. Die größte Lage ist mit rund 30 Hektar die süd-west exponierte Haltinger Stiege und befindet sich genau am Schnittpunkt von Oberrhein und den Ausläufern des Schwarzwaldes. Als Toplage bezeichnet wird der Weiler Schlipf, welcher teilweise in Steillage bewirtschaftet werden muss. Als Besonderheit gehört sogar ein ökologisch arbeitender Betrieb zur Genossenschaft. Nach den strengen Regeln des ökologischen Weinbaus von ECOVIN bewirtschaftet Winzer Hans-Jörg Sprich 5 ha Rebfläche.

Das Rebsorten-Portfolio der Haltinger Winzer eG ist vielfältig. Allen voran ist der unkomplizierte Gutedel als Lokalmatador mit 50% der Rebfläche am stärksten vertreten. Da Baden als Burgunderland Deutschlands Bekanntheit erringen konnte, stellt Spätburgunder 30% der Rebfläche. Die restlichen 20% verteilen sich auf Müller-Thurgau, Chardonnay, Gewürztraminer, Riesling und Sauvignon Blanc.

Das Genossenschaften qualitativ hochwertige Weine erzeugen können beweist die Haltinger Winzer eG sehr eindrucksvoll. Zahlreiche Auszeichnungen und der Titel als „Beste Erzeugergemeinschaft Badens 2014“ sprechen dafür. 2015 wurde die Genossenschaft sogar vom Feinschmecker und Gault&Millau empfohlen und kann somit in eine aussichtsreiche Zukunft schauen.

 

Rebfläche: 50 ha      |        Produktion: 400.000 Flaschen/Jahr

Rebsorten: Gutedel, Roter Gutedel, Spätburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Gewürztraminer, Muskateller, Müller-Thurgau, und weitere mehr

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
25
Haltinger Winzer Sonnenschatz Weißwein 2016
Haltinger Winzer Sonnenschatz Weißwein 2016
Der Sonnenschatz: von der Sonne Badens geküsst
5,99 € 7,99 € *
0,75 l (7,99 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Haltinger Winzer Gutedel Weiler Schlipf trocken 2015
Haltinger Winzer Gutedel Weiler Schlipf trocken 2015
Preis-Genuss-Geheimtipp vom "Besten badischen Erzeuger"!
5,90 €
0,75 l (7,87 €/l)
Zuletzt angesehen