Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Produkte von Weingut Markgraf von Baden

Das Weingut Markgraf von Baden Schloss Salem kann aufgrund der einzigartigen Bodenverhältnisse, wie sie am Bodensee vorliegen, Weine mit besonderer Prägung vorweisen. Als Burgunder-Weingut seit mehr als 900 Jahren dem Weinbau verpflichtet, werden heute neben den verschiedenen Burgunder-Sorten vor allem Müller-Thurgau- und Riesling-Weine produziert.

Das Anwesen Schloss Salem kam im Jahr 1802 in den Besitz der Markgrafen von Baden. Neben dem Schloss gehörten auch die Reichsabtei Salem, ein Zisterzienserkloster mit umfangreichem Weinanbau, zu dem überlassenen Besitz. Die ehemalige Klosteranlage mit ihrem barocken Gebäude wird heute als Schloss Salem bezeichnet und dient bis heute als Familiensitz der Markgrafen von Baden. Hier ist auch Prinz Bernhard von Baden (46) zuhause, der als ältester Sohn im Jahr 1998 die Führung des Unternehmens von seinem Vater Maximilian gemäß der Familientradition übernahm.

Auf der 110 Hektar großen Rebfläche des Weingutes Markgraf Baden am Bodensee werden heute zu rund 50 Prozent Burgundersorten angebaut. Spätburgunder, Weißburgunder und Grauburgunder gehören zum Schwerpunkt des Weinguts. Daneben wird seit dem Jahr 1925 auch die Rebsorte Müller-Thurgau angebaut. Diese Rebsorte war auf der deutschen Seite des Bodensees bis zum Jahr 1925 nicht zugelassen und wurde ausschließlich auf der Schweizer Seite angebaut. Mit jedem Schluck Müller Thurgau schmeckt man ein Stück deutscher Weinbaugeschichte. Hier liegt der Ursprung der Seeweine vom Markgraf von Baden. In Kirchberg wurde 1925 der Müller-Thurgau erstmals am deutschen Bodenseeufer angepflanzt, nachdem man die Reben mit dem Boot aus dem Schweizer Thurgau über den See gerudert hatte!
Insgesamt wird auf der Rebfläche eine Jahresproduktion von ca. 800.000 Flaschen erwirtschaftet. Zu den besten Lagen des Weinguts zählt dabei unter anderem die Meersburger Chorherrnhalde, die einen bemerkenswerten Riesling hervorbringt, der zu den großen Gewächsen gezählt werden darf.
Als Weinanbaugebiet wenig bekannt, bringt der Bodensee mit seinen Moränenverwitterungsböden eiszeitlich geprägte, ausgefallene Bodenverhältnisse mit, die Weine mit außergewöhnlicher Note hervorbringen. Die Entdeckung der Weine aus der Bodensee-Region lohnt sich in jedem Fall, die Weine des Markgrafen von Baden sind der sprechende Beweis hierfür.

Rebfläche: 110 ha    |    Produktion: 900.000 Fl./Jahr
Rebsorten: Spätburgunder, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder, Bacchus und weitere

Gault&Millau 2016: 2 Trauben
Eichelmann 2016: 1 Stern

1 von 3
Markgraf von Baden Bodensee-Secco Weiss
Bodensee-Secco ist weißer, spritziger Hochgenuss
7,00 €
0,75 l (9,33 €/l)
Bodensee Spätburgunder Rosé VDP Gutswein 2015
Fruchtbetonter Spätburgunder Rosé vom schönen Bodensee
7,90 €
0,75 l (10,53 €/l)
Markgraf von Baden Bodensee-Secco Weiss 0,2l
Bodensee-Secco ist der Partyspaß für Deutschland
2,50 €
0,2 l (12,50 €/l)
9
Markgraf von Baden Birnauer Müller-Thurgau trocken VDP Ortswein 2015
Ein unbekümmertes Weinerlebnis, welches begeistert
9,50 € 10,50 € *
0,75 l (12,67 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Weingut Markgraf von Baden Spätburgunder Schloß Staufenberg Ortenau 2014
Elegant-würziger Rotweingenuss aus Badener Winzertradition
8,90 €
0,75 l (11,87 €/l)
Markgraf von Baden Bodensee-Secco Rosé Rotling
Bodensee-Secco in feinem Rosé-Fruchtkleid
6,90 €
0,75 l (9,20 €/l)
Bodenseee Weißburgunder VDP Gutswein 2014
Eleganter Weißer Burgunder vom Bodensee
7,90 €
0,75 l (10,53 €/l)
Markgraf von Baden Bodensee-Semi-Secco Rot
Feiertauglicher, spritziger Fruchtkorb
8,90 €
0,75 l (11,87 €/l)
Markgraf von Baden Bodensee-Semi-Secco rot in der Dose
Feiertauglicher Fruchtkorb in der Dose
2,50 €
0,2 l (12,50 €/l)
1 von 3
Zuletzt angesehen