Produkte von Puklavec Family Wines

Einer guten Unternehmung geht immer eine Vision voraus und die hatte Martin Puklavec bereits 1934. Mit seiner Grundeinstellung: „Bester Wein entsteht, wenn alle zusammen daran arbeite.“ gründete der passionierte Kellermeister damals das Weingut in der malerischen Slowenischen Steiermark und arbeitete seitdem auch immer eng mit den Winzern der Region zusammen. Diese schöne Vision, des 1969 verstorbenen Gründervaters, welche Gemeinschaft als Grundlage für Qualität beschreibt, wird auch heute noch von der neuen Generation um Martins Sohn Vladimir Puklavec und seinen sympathischen Töchtern Tatjana und Kristina weitergelebt.

Nachdem Martin viel zu früh verstarb, verschwand auch ein wenig der Bezug zum Weinbau in der Familie. Sohn Vladimir arbeitet Vollzeit als Geschäftsführer in der Gas-Industrie, zog seine Töchter groß und entschied sich erst 2009 in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Mit großem Ehrgeiz, Tatendrang, Engagement und der Unterstützung seiner Töchter trat er das Familienerbe an führt das Weingut seitdem gebührend in eine glorreiche Zukunft. Tochter und Managing Director Tatjana übernahm im Weingut das internationale Exportgeschäft und die Bereiche Marketing und Sales. Mit dem Fokus auf das Marketing für Puklavec Family Wines in Deutschland ist auch die als Sommelier ausgebildete zweite Tochter Kristina stark im Weingut integriert und aktiv. 

Wie auch schon Martin Puklavec, pflegt das Weingut eine enge Kooperation zu Winzern aus der Region, welche rund 450 Hektar für Puklavec Family Wines bewirtschaften. Weitere 650 Hektar Rebfläche sind im Eigenbesitz und werden selbst bestellt. Somit hat das Weingut beeindruckende 60 Prozent Anteil an den Weinbergen der Region Jeruzalem-Ormož. 

Klimatisch bietet die Region die perfekten Voraussetzungen für den Ausbau frischer und fruchtbetonter Weine. Stark geprägt von Adria und der Nähe zu den Alpen herrscht kontinentales Klima mit bis zu 2.000 Sonnenstunden im Jahr vor. Mit bis zu 35 Grad sind die Sommer mit unter sehr heiß und die Winter von extremer Kälte, von bis zu minus 20 Grad, geprägt. In Verbindung mit den vielseitigen Böden in Jeruzalem-Ormož stehen bei Puklavec vor allem die weißen Rebsorten im Mittelpunkt, wobei Sauvignon Blanc und der regionale Furmint eine besondere Rolle einnehmen. Verantwortlich für die Vinifikation der 13 verschiedenen Traubensorten zu rund 30 verschiedenen Weinen ist Mitja Herga. Der slowenische Önologe sammelte bereits Erfahrung in Südafrika sowie Neuseeland und realisiert fast jede Idee und Vision der Familie.

An den fundamentalen Werten in Verbindung mit jeder Menge Fleiß, Leidenschaft, Produktverliebtheit, einem absoluten Qualitätsbewusstsein und der Liebe zur Familie und dem Wein hat sich seit 1934 nichts verändert. Dies ist der Schlüssel zum langanhaltenden Erfolg und großartigen Produkten des slowenischen Weingutes seit über 80 Jahren. 

Rebfläche: 650 ha      |       Produktion: 5 Mio. Liter/Jahr

Rebsorten: Welschriesling, Riesling, Pinot Blanc, Pinot Grigio, Chardonnay, Traminer, Sauvignon Blanc, Furmint, Cabernet Sauvignon, Merlot, Gelber Muskateller, Muskat Ottonel

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie es mit weniger Filtern und prüfen Sie Ihre Auswahl auf Konflikte (z. B. Suche nach Land A und Region aus Land B).
Puklavec Seven Numbers Sauvignon Blanc 2 Single Vineyard 2016
Puklavec Seven Numbers Sauvignon Blanc 2 Single Vineyard 2016
Nicht zu grün und auch nicht zu tropisch
9,99 €
0,75 l (13,32 €/l)
Puklavec Estate Selection Sauvignon Blanc Sparkling
Puklavec Estate Selection Sauvignon Blanc Sparkling
Sortentypischer Sauvignon Blanc Sekt aus der slowenischen Steiermark
12,49 €
0,75 l (16,65 €/l)
Zuletzt angesehen