Produkte von Sutter

Weingut Sutter aus Niederösterreich - Veltliner-Vielfalt aus dem Weinviertel 

Alte Wurzeln im frischen Gewand präsentieren sich Weinliebhabern im Weingut Sutter aus dem österreichischen Weinviertel. Mit einer geschichtsträchtigen Basis und viel Liebe zum Detail fordern Doris und Leopold Sutter das Terroir, um köstliche Genüsse für Feinschmecker und Genießer zu kredenzen. Der Fokus liegt bei ihnen auf der Vielfalt des Veltliners, den sie durch den sorgfältigen Ausbau im Weinkeller zu Höchstform auflaufen lassen. Ihre Rotweine sind ebenfalls legendär. 

An der Ur-Donau liegt in der Weinviertler-Gemeinde Hohenwarth das wunderbare Gebäude aus dem Jahr 1671. Die sukzessiv freigelegte Substanz erstrahlt heute im neuen Glanz und bietet dem Weingut und dem versierten Team um Doris und Leopold Sutter eine stilvolle Heimstatt. Großvater August gilt als Begründer der Familientradition und gilt bis heute als der erste Winzer in Hohenwarth. Er erkannte die wertvolle Basis für hochwertige Weine und begründete das Weingut, das heute Enkel Leopold mit seiner Frau bewahrt. 

Die kargen, kalkreichen Schotterböden der Region lassen die Reben durch die geringen Niederschläge tief wurzeln, um in den Lagen Hochstrass, Laa, Hintaus, Neubirg und Steinbruch die Reben mit pannonischem Klima zu bezirzen. Die hier wachsenden Veltlinsorten sorgen für eine einzigartige Lagen-Charakteristika, welche das Weinviertel schmeckbar machen. Unterbrochen werden die variablen, kalkhaltigen Böden in den Weinbergen des Weingutes durch Reben in der Lage Mühlweg, die mit dichtem, lehmigen Löss für den Blauen Burgunder wie geschaffen scheint. Im Gartensteig umhüllen zudem Schotter, Braunerde und Lehm die bis zu 50 Jahre alten Rebstöcke, um Burgunder und Rivaner zu verwöhnen.

Genussvolle Sorgfalt im Glas präsentiert

Insgesamt 17 Hektar Weinberg bewirtschaftet das Paar mit seinem Team im Weinviertel und verwöhnt seine Gäste mit Leidenschaft und Freude. Im Weingarten, im Keller sowie bei Verkostungen, legt das Ehepaar Sutter das ganze Herzblut in die Arbeit, um die Ergebnisse des sorgfältigen Ausbaus in Stahltanks und Holzfässern zu präsentieren. Besonders der Grüne Veltliner, das typische "Pfefferl", brilliert in der Genussauswahl des Weingutes. Schon die Bezeichnung "Weinviertel DAC" wird nur für sortentypische Weine nach der Bewertung einer unabhängigen Kommission vergeben. 

Auszeichnungen

1 Stern
falstaff 2019/2020
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden. Versuchen Sie es mit weniger Filtern und prüfen Sie Ihre Auswahl auf Konflikte (z. B. Suche nach Land A und Region aus Land B).
Zuletzt angesehen