Sonnenhof

Sonnenverwöhnte Weine aus Württemberg: das Weingut Sonnenhof in Vaihingen

Das Zusammenspiel von Mensch und Natur und die Liebe zum Handwerk sind es, die den Weinanbau zu einer Herzensangelegenheit werden lassen. Martin und Joachim Fischer vom Weingut Sonnenhof im baden-württembergischen Gündelbach in Vaihingen haben dies als Lebensstil und -ziel verinnerlicht und produzieren aus dieser Philosophie heraus Weine von allererster Güte. 

Wein wurde in der Region rund um den Gündelbacher Wachtkopf in Württemberg schon im 16. Jahrhundert angebaut. Die hervorragenden Böden teilten sich bis in die 1970er-Jahre zwei Weinhöfe, die sich 1973 schließlich zusammentaten: Das Weingut Sonnenhof wurde gegründet und liegt bis heute in Familienhand. In den 90er-Jahren übernahm mit Martin und Joachim Fischer die zweite Generation die Leitung des Traditionsgutes. Die Liebe zur Natur bedeutet für die Brüder, die den Weinanbau zu ihrem Lebensinhalt erkoren haben, in Einklang mit ihr zu leben und zu wirtschaften. So gehört die Verknüpfung des traditionellen Winzerhandwerks mit modernsten Anbaumethoden für die Brüder zum stetigen Fortschritt. Nachhaltiger Anbau ist auf der insgesamt rund 50 Hektar großen Fläche deshalb in Gündelbach selbstverständlich. So wird der von den Betrieb benötigte Strom hauptsächlich aus Sonnenenergie und Windkraft erzeugt und in der Schädlingsbekämpfung auf natürliche Gegenmittel gesetzt.

Die verschiedenen Lagen der Reben ermöglichen eine reichhaltige Vielfalt an Weinen, die sich durch ihre einzigartigen Aromen auszeichnen. Neben dem Gündelbacher Wachtkopf als Hauptanbaugebiet wachsen die Sonnenhof-Reben an den warmen Keuperböden des Hohenhaslacher Kirchbergs, am Spielberger und Ochsenbacher Liebenberg sowie am Häfnerhaslacher Heiligenberg – allesamt Lagen, die kleine und feine Jahrgänge hervorbringen und jede für ein einzigartiges Aroma steht. 

Die Weinberge am Gündelbacher Wachtkopf, einer Premiumlage, zeichnen sich durch ihre besonderen Bodenverhältnisse aus: Hier findet man Stubensandstein, bunten Mergel, Schilfsandstein und Gipskeuper sowie Keuperverwitterungsböden in steilen bis sehr steilen Lagen. Die kargen Böden speichern nur wenig Wasser, die Reben wachsen somit tief in die Böden, um sich mit Energie zu versorgen. So bringt diese prädestinierte Lage besonders herzhafte, unverwechselbare Aromen hervor. Hier wachsen Lemberger, der für sein fülliges Aroma und seinen starken Charakter bekannt ist, sowie Burgundersorten wie Grauburgunder und Chardonnay, Syrah, Cabernet und Merlot. Höher hinaus wagen sich die Rieslinge, die besonders von dem hier vorherrschenden trockenen Stubensandstein profitieren. Dieser sorgt auch für die ausgezeichnete mineralische Note und das fruchtige Bukett, für die die Sonnehof-Rieslinge bei Kennern so beliebt sind.

Mit gutem Grund freut sich das Weingut Sonnenhof über zahlreiche Auszeichnungen renommierter Institutionen. So zählt der Riesling zählt zu den beliebten Weinen der Experten. Er erhielt in der Vergangenheit unter anderem den Preis als „bester Württemberger“ und den großen Preis der Zeitschrift „Vinum“. Auch der Gourmet-Weinführer Gault&Millau ist voll des Lobes für die zarten Weißweine aus Gündelbach und lobt die Frische und Eleganz des Chardonnays, des Grauburgunders sowie den saftigen Spätburgunder.

Mit Sorgfalt, Liebe zum Wein und ein hohes Qualitätsverständnis vereinen die Brüder Martin und Joachim Fischer mit ihrem Team altes Handwerk und moderne Ideen, und sorgen so für hervorragenden Weingenuss. 

 

Rebfläche: 43 ha        |         Produktion:    350.000  Fl./Jahr

Rebsorten: Trollinger, Lemberger, Spätburgunder, Muskattrollinger, Grauburgunder, Riesling

 

Auszeichnungen

Roséwinzer des Jahres
selection - Das Genussmagazin 2017 für 2017
3. Platz Perlwein-Produzent des Jahres
selection - Das Genussmagazin 2017 für 2017
2 Trauben
Gault&Millau 2017
2 Sterne
Eichelmann 2017
2 Trauben
Gault&Millau 2016
2 Sterne
Eichelmann 2016
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sonnenhof Trollinger Rosé feinherb QbA
Sonnenhof Trollinger Rosé feinherb QbA 2016
Wie ein leuchtender Sommertag im Glas
7,00 €
0,75 l (9,33 €/l)
Sonnenhof Gelber Muskateller feinherb QbA
Sonnenhof Gelber Muskateller feinherb QbA 2016
Sonniger Gaumenschmeichler aus den württembergischen Weinbergen
7,00 €
0,75 l (9,33 €/l)
Sonnenhof Samtrot mild QbA
Sonnenhof Samtrot mild QbA 2016
Lieblicher Rotwein mit feiner Frucht
7,90 €
0,75 l (10,53 €/l)
Sonnenhof Lemberger trocken QbA
Sonnenhof Lemberger trocken QbA 2016
Toller Klassiker aus Württemberg
7,90 €
0,75 l (10,53 €/l)
NEU
Sonnenhof Freilich Trauben-Secco alkoholfrei
Sonnenhof Freilich Trauben-Secco alkoholfrei
Alkoholfreier Seccogenuss als aromatische Köstlichkeit
7,00 €
0,75 l (9,33 €/l)
Sonnenhof Riesling trocken QbA
Sonnenhof Riesling trocken QbA 2016
Fruchtiger Rieslinggenuss vom Sonnenhof
7,00 €
0,75 l (9,33 €/l)
10
Sonnenhof Grauburgunder 'S' Gündelbacher Wachtkopf
Sonnenhof Grauburgunder 'S' Gündelbacher Wachtkopf 2015
Charakterlagenwein mit würzigen Akzenten
9,90 € 11,00 € *
0,75 l (13,20 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Mengenrabatt
Sonnenhof Chardonnay 'S' Gündelbacher Wachtkopf
Sonnenhof Chardonnay 'S' Gündelbacher Wachtkopf 2015
Premium-Chardonnay für jede Jahreszeit
ab 6 Fl. 8,89 €
0,75 l (11,85 €/l)
Zuletzt angesehen