Allegrini

Das berühmte Weingut Allegrini liegt inmitten des Weinanbaugebietes Valpolicella, östlich des Gardasees und nördlich von Verona. Dort besitzt die Familie Allegrini schon seit 1616 Weinberge mit ganz unterschiedlichen Böden. Sie verteilen sich auf die Gemeinden Fumane, San Pietro und Sant Ambrogio. Der fruchtbare vulkanische Boden von La Grola ist eine der Top Lagen und bietet auch einen wunderbaren Blick auf den Gardasee. La Poja ist dagegen sehr kalkhaltig, während die Einzellage um den Palazzo Della Torre besonders tonreich ist. Die Weinreben die auf den 100 ha des Weinguts wachsen, sind durchschnittlich 30 Jahre alt und liefern gute 32 hl je Hektar. Im Gegensatz zu vielen anderen, ebenfalls berühmten Weingütern, verarbeitet die Familie Allegrini einzig die eigenen Trauben, und zwar kompromisslos.

Das Weingut Allegrini gehörte schon immer zu der Oberklasse in der Region Valpolicella. Mittlerweile gehört es nicht nur zu den führenden Gütern in Norditalien, sondern zu den besten Weingütern weltweit. Dieser Erfolg ist auch den Eigentümern zu verdanken, die bereit waren, neue Wege zu gehen. Denn Traditionen sind gut, müssen manchmal aber gebrochen werden, um neues zu erschaffen. Aktuell unterliegt die Leitung den Geschwistern Marilisa, Walter und Franco Allegrini. Ihr Motto ist es auf die Vergangenheit schauen, um mit ihr die Zukunft zu gestalten. Gleichzeitig lassen sie all ihre Ideen, ihre Liebe, ihre Neugierde und auch die Verbundenheit mit der Natur in die Herstellung der Weine einfließen. Jeder der drei hat sein Fachgebiet, das von den beiden anderen anerkannt wird, weshalb die drei in absoluter Perfektion zusammenarbeiten. Marilisa kümmert sich um alles was mit Administration und Marketing zu hat. Walter ist der Spezialist für die Reben auf allen Weinbergen, ihre Pflege und Aufzucht, sowie für die Ernte. Franco verwaltet nicht nur die Weinkeller, sondern kümmert sich auch um die idealen Lager- und Reifungsbedingungen der wertvollen Tropfen des Gutes.

Sie strengten umfangreiche Untersuchungen und Nachforschungen an, wie der Weinbau verbessert werden konnte. Dabei konzentrierten sie sich aber nicht auf Masse, sondern ausschließlich auf Klasse. Auch aus diesem Grund erstreckten sich die innovativen Änderungen, die die Geschwister vornahmen, nicht nur auf die Rebgärten, sondern selbstverständlich auch auf den Keller. So gelang es ihnen auch das Potenzial der Weinberge voll auszuschöpfen und Weine zu keltern, die ihresgleichen suchen und weltberühmt sind. 

Zu den berühmtesten Weinen gehören der La Poja, ein komplexer Rotwein der über eine ausgezeichnete Haltbarkeit verfügt, er kann durchaus 20 Jahre lang lagern. Noch berühmter ist allerdings der Amarone von Allegrini. Er ist kräftig, elegant und trotz des hohen Alkoholgehalts mit einer unglaublichen Leichtigkeit ausgestattet. Für seine Herstellung müssen die Trauben nach der Ernte zwischen drei und vier Monaten bei 8 bis 22°C trocknen. Ausgebaut wird der Wein über einen Zeitraum von 24 bis 36 Monaten in französischen Eichenfässern. Damit nicht genug reifen die Weine dann noch ganze 12 Monate in Flaschen bevor sie sich auf den Weg machen dürfen. Selbstverständlich ist die Familie Allegrini auch führend in der Produktion des berühmten Valpociella Classic.

Die herrlichen Weine die das Gut verlassen, begeistern Menschen auf der ganzen Welt, auch die Fachleute zeigen sich beeindruckt. Nicht umsonst wurde Marilisa Allegrini bei den Wine Star Awards 2015 als Person des Jahres nominiert. Im Jahr 2016 wurde das gesamte Gut Allegrini von dem renommierten Weinführer Gambero Rosso zum Weingut des Jahres 2016 gekürt. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man bedenkt das schon 11 Allegrini Weine mit je drei Gläsern von Gambero Rosso ausgezeichnet wurden. Auch solch führenden Weinkenner wie Robert Parker, Luigi Veronelli oder Hugh Johnson zeigten und zeigen sich immer wieder begeistert von den Allegrini Weinen.

 

Rebfläche: 100 ha    |    Produktion: 1.000.000 Fl./Jahr

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
5+1 gratis
Allegrini Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013
Allegrini Amarone della Valpolicella Classico DOCG 2013
Italienischer Rubin für den fruchtigen Genuss
44,90 €
0,75 l (59,87 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
11+1 gratis
Allegrini Palazzo della Torre IGT 2014
Allegrini Palazzo della Torre IGT 2014
Strukturreicher Rotwein - nicht nur für die italienische Küche
13,95 €
0,75 l (18,60 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
11+1 gratis
Allegrini Belpasso VdT 2014
Allegrini Belpasso VdT 2014
Delikate Köstlichkeit aus der Weinregion Valpolicella
8,90 €
0,75 l (11,87 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
11+1 gratis
Allegrini La Grola IGT 2013
Allegrini La Grola IGT 2013
Anmut und Harmonie von der Traube bis zum Rotweingenuss
15,69 €
0,75 l (20,92 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
11+1 gratis
Allegrini Valpolicella DOC 2015
Allegrini Valpolicella DOC 2015
Edler Rotweingenuss aus Italiens renommierter Weinregion
9,90 €
0,75 l (13,20 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
31
Kennenlernpaket Allegrini aus Venetien inkl. 4 Gläser
Kennenlernpaket Allegrini aus Venetien inkl. 4 Gläser
Starke venezianische Rotweine zum Verlieben
49,99 € 72,45 € *
3 l (16,66 €/l)
*ehemaliger Verkaufspreis
Zuletzt angesehen